Eklat bei Rick and Morty: Sprecher und Co-Schöpfer nach schweren Anschuldigungen entlassen

26.01.2023 - 11:15 UhrVor 4 Tagen aktualisiert
19
0
Rick and MortyAdult Swim
Er war die Stimme von Rick und Morty, jetzt wurde er entlassen: Der Sender Adult Swim trennt sich von Justin Roiland, nachdem Vorwürfe häuslicher Gewalt gegen ihn erhoben wurden.

Update, 26.01.2023: Nach Adult Swim hat auch der US-amerikanische Streaming-Dienst Hulu Konsequenzen gezogen. Gemeinsam mit 20th TV Animation distanzierte sich Hulu in einem Statement von Justin Roiland und hat dessen Beteiligung an den Animationsserien Solar Opposites und Koala Man für beendet erklärt. Das berichtet der Hollywood Reporter .

Hier die ursprüngliche Nachricht:

Justin Roiland war von Anfang an ein integraler Bestandteil der erfolgreichen Animationsserie Rick and Morty. Nun wurde er entlassen, wie der Fernsehsender Adult Swim bekannt gab.

In einem Statement  des Senders heißt es:

Adult Swim hat seine Beziehung zu Justin Roiland beendet. Rick and Morty wird weiter laufen. Die talentierte und leidenschaftliche Crew arbeitet hart an Staffel 7.

Die Gründe für die Entlassung des Rick and Morty-Co-Schöpfers

Die Entscheidung von Adult Swim kommt nicht überraschend. Am 12. Januar wurde bekannt, dass Justin Roiland wegen häuslicher Gewalt angeklagt werden soll. NBC News  berichtete dazu Folgendes:

  • Im Mai 2020 wurde gegen Roiland Beschwerde wegen Körperverletzung und Freiheitsentzug eingereicht.
  • Demnach habe er "absichtlich und widerrechtlich [der betreffenden Person] eine körperliche Verletzung zugefügt, die in einer Traumatisierung resultierte."
  • Die Beschwerde wurde von einer Frau eingereicht, die Roiland damals gedatet habe.
  • Roiland plädierte auf unschuldig.

Nun hat Adult Swim Konsequenzen aus den Vorwürfen gezogen.

Wie geht es weiter mit Rick and Morty?

Justin Roiland hat Rick and Morty gemeinsam mit Dan Harmon (Community) kreiert. In der Originalversion spricht er seit dem Start 2013 die Hauptfiguren Rick und Morty sowie zahlreiche andere Figuren.

Diese Rollen sollen für zukünftige Folgen neue besetzt werden, wie Quellen des Hollywood Reporters  berichten.

Dan Harmon werde demnach als alleiniger Showrunner fungieren. Derzeit ist die 7. Staffel der Serie in Arbeit und geht es nach Adult Swim, wird sie mindestens 10 Staffeln erreichen.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News