Community
Live Action Remake

Erster Trailer zu Kite mit Samuel L. Jackson

06.01.2014 - 09:36 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
24
0
Samuel L. Jackson in Kite
© Tiberius Film
Samuel L. Jackson in Kite
Im Anime Kite – Angel of Revenge geht ein Mädchen auf Rachefeldzug. In der Realverfilmung tut sie selbiges und wird dabei von Samuel L. Jackson unterstützt. Dieser macht im ersten Trailer zu Kite Werbung für den Film.

In den USA erschien die DVD zu Kite – Angel of Revenge in drei unterschiedlichen Zensur-Fassungen, in Norwegen steht der Film komplett auf dem Index. Szenen mit äußerster Brutalität und Sexualität, inklusive Vergewaltigungen von jungen Mädchen, haben dem Anime viele Kontroversen eingebracht. Dennoch gilt er bei einigen Anime-Fans als Kult. So war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Live-Action-Remake beschlossen wurde. Vor mehr als zwei Jahren berichteten wir euch erstmals über dieses Projekt, welches der Regisseur und ehemalige Stuntman David R. Ellis (Snakes on a Plane) begann umzusetzen. Im ersten Trailer zu Kite – Engel der Rache rührt das wohl bekannteste Gesicht des Films, Samuel L. Jackson, gleich einmal die Werbetrommel für den Film.

Mehr: Die ersten 15 Minuten des Sci Fi-Thrillers Helix

Die ersten bewegten Bilder zu Kite schlagen den gewohnten Tonus einer actionreichen Anime-Verfilmung ein. Schnelle Schnitte, leger inszenierte Gewaltdarstellung und Schriftbanner, die einen comic-artigen Hintergrund vermuten lassen. Es geht in Kite um das junge Mädchen Sawa (India Eisley), deren Eltern bei einem brutalen Überfall ermordet wurden. Fortan kümmert sich der korrupte Cop Karl Aker (Samuel L. Jackson) um das Mädchen, zwingt sie aber gleichzeitig, seine Sex-Sklavin zu sein. Während Sawa tagsüber das unschuldige Schulmädchen gibt, begibt sie sich nachts auf die Spuren der Mörder ihrer Eltern und entledigt sich dabei vieler korrupter Polizisten, Politiker, Vergewaltiger und Killer. Schnell bemerkt sie, dass Aker ein falsches Spiel spielt.

Die Dreharbeiten zu Kite begannen im Frühjahr 2013 in Südafrika und dürften inzwischen abgeschlossen sein, sodass der Film zeitnah erscheinen wird. Als Regisseur musste Ralph Ziman (Gangster’s Paradise) den inzwischen verstorbenen David R. Ellis ersetzen. Es ist davon auszugehen, dass der Film in seiner sexuellen Darstellung sanftere Töne als das Original einschlägt, um in den USA überhaupt eine Freigabe zu erhalten. Wann Kite genau erscheint, ist bisher noch nicht bekannt.

Freut ihr euch auf das Live-Action-Remake Kite mit Samuel L. Jackson?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News