Extrem Unheimlicher Thor 4-Bösewicht im neuen Teaser: Das gab es im MCU noch nie

26.06.2022 - 13:00 Uhr
7
0
Christian Bale in Thor 4: Love and Thunder
© Disney
Christian Bale in Thor 4: Love and Thunder
Christian Bales soll in Thor 4 eine neue Art MCU-Fiesling verkörpern. Ein neuer Teaser zum kommenden Marvel-Spektakel verstärkt diesen Eindruck noch mit einem Detail.

Christian Bale als Götterschlächter Gorr verspricht in Thor 4: Love and Thunder ein einzigartiger MCU-Bösewicht zu werden. Das verdeutlicht jetzt auch ein neuer Teaser zum Marvel-Kracher. Ein Detail hat dabei selbst Chris Hemsworth überrascht.

Schaut euch hier den neuen Thor 4-Teaser auf Englisch an:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Thor 4-Teaser deutet MCU-Einzigartigkeit von Christian Bales Marvel-Fiesling an

Bereits zuvor betonten viele von Bales Co-Stars die Ungewöhnlichkeit seiner Rolle im MCU. Regisseur Taika Waititi nannte ihn gegenüber Disney D23-Magazin (zitiert von The Direct ) "die interessanteste Art von Bösewicht, [...] weil seine Haltung etwas Wahres enthält. [...] Das ist viel dynamischer und weniger vorhersehbar als das Gut gegen Böse-Schema, das wir zuvor [im MCU] gesehen haben."

Für Thor-Darsteller Hemsworth zeigt Bales Performance viele Schichten, die ihn sowohl ängstigen wie überraschen. Er nannte seine Verkörperung "unheimlich" und erklärte: "Da ist Nuance, Komplexität, Tiefe. Und eine Schrägheit, die ich im Drehbuch nicht gesehen habe." Der Teaser deutet dieses Detail schon an, wenn Bale am Ende sein verstörendes "Exciting!" dahinquäkt.

Wann kommt Thor 4 mit Chris Hemsworth ins Kino?

Welche Feinheiten Bales Leistung bietet, werden Fans bald schon sehen. Thor 4 kommt am 6. Juli 2022 in die Kinos.

Ms. Marvel im Podcast: Eine junge Heldin revolutioniert bei Disney+ das MCU

Mit der neuen MCU-Serie Ms. Marvel will Disney+ seine Superheld:innen revolutionieren. Denn die 16-jährige Kamala Khan ist nicht nur die erste muslimische Heldin von Marvel, sondern auch ein waschechtes Fan-Girl mit eigener Coming-of-Age-Geschichte. Wir haben uns das im Serien-Check der ersten 2 Folgen genauer angesehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Teenie-Comedy schlägt neben den Avengers völlig neue Töne an und wir erforschen, was konkret die neue Marvel-Serie so besonders macht. Außerdem empfehlen wir ähnliche Filme und Serien.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was ist eurer Eindruck von Christian Bales Thor 4-Bösewicht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News