"Habe mich leidenschaftlich übergeben": Neues Jennifer Lawrence-Interview ist komplett eskaliert

29.06.2023 - 08:40 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
No Hard FeelingsSony
0
0
In einem Interview für ihre neue Komödie No Hard Feelings musste Jennifer Lawrence besonders scharfe Chicken Wings essen. Ihr Körper hat das nicht ohne Konsequenzen überstanden.

Mit No Hard Feelings läuft gerade einer der derbsten Filme aus der Karriere von Die Tribute von Panem-Star Jennifer Lawrence im Kino. Um die Komödie zu bewerben, hat die Schauspielerin viele Interviews gegeben. Eines davon sticht heraus, denn es ist so eskaliert, dass sich Lawrence danach erstmal übergeben musste.

Jennifer Lawrence hat extra scharfe Chicken Wings nicht vertragen

Auf der Presse-Tour zu No Hard Feelings gab der Star ein Interview für die beliebte YouTube-Reihe Hot Ones. Hier müssen Promis wie gewohnt mehrere Fragen beantworten. Dazu bekommen sie jedoch Chicken Wings serviert, die durch immer schärfer werdende Soßen irgendwann kaum noch auszuhalten sind.

Laut Variety  verriet Lawrence in der Talk-Show Watch What Happens Live with Andy Cohen, dass sie nach ihrem Hot Ones-Auftritt schnell die Toilette aufsuchen musste:

Ich habe mich danach leidenschaftlich übergeben. Heftig. Ich habe es nach oben in meine Suite geschafft. Wir haben unten im Four Seasons gedreht [während der Pressekonferenz zu No Hard Feelings]. Mein Magen gab mir ungefähr acht Minuten, um nach oben zu kommen, und dann...

Hier könnt ihr euch das komplette Hot Ones-Video mit Jennifer Lawrence anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Darin ist schon zu sehen, wie die Schauspielerin wegen eines besonders scharfen Hot Wings in Tränen ausbricht und mit Milch und eiskaltem Wasser gegen die Schmerzen kämpft.

Die 10 größten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon & Co.

In dieser Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber schauen wir uns die großen Filme an, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon, Disney+ und Apple TV+ erscheinen. Herausgekommen ist eine Liste mit zehn besonderen Empfehlungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom Sci-Fi-Epos bis zum potentiellen Oscar-Kandidaten ist alles dabei. Beeindruckend sind vor allem die versammelten Talente. 2023 erwarten uns im Streaming-Bereich neue Filme von Martin Scorsese, David Fincher und Zack Snyder, während vor der Kamera Gal Gadot, Leonardo DiCaprio, Henry Cavill und Chris Hemsworth zu sehen sind.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News