Community
Interview

Harry Potter 7 schockiert mit küssenden nackten Rotznasen

03.12.2009 - 11:30 Uhr
11
1
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
© Warner Bros.
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Nächstes Jahr erscheint die Verfilmung des letzten Teiles der Harry Potter-Romane. Als kleinen Vorgeschmack zeigen wir euch ein Interview und verraten Euch, warum der Film nur für Erwachsene ist.

Jetzt, wo selbst den Twilight-Fans langsam die Luft ausgeht, erinnern wir uns wieder an die andere erfolgreiche Buchverfilmung der letzten Jahre: Harry Potter. Nächstes Jahr kommt nämlich der letzte Teil der Harry Potter-Romane namens Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 in die Kinos. Allerdings wurde diese Adaption zur Freude oder zum Leid des Publikums auf zwei Filme aufgespalten. Der zweite Teil Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 kommt sechs Monate danach in die Kinos.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 wird wieder düsterer als seine Vorgänger und verstärkt Themen behandeln, die eher für ältere Harry Potter-Fans geeignet sind. In einem Interview am Set von Harry Potter, das ihr im Anschluss an diesen Artikel betrachten könnt, ist auch von bedeutend mehr Action die Rede. Ein sichtlich erkälteter Daniel Radcliffe berichtet darüber hinaus, dass kaum noch in Hogwarts gedreht wird. “Ich bin seit etwa 8 Monaten hier und ich habe noch nicht eine Szene in der großen Halle gedreht, was noch nie vorkam.”

Doch damit nicht genug. Wie Regisseur David Yates der spanischen Zeitschrift La Vibra berichtete, wird es auch Nacktszenen geben. Diese haben mal mehr, mal weniger mit der Handlung zu tun. In der ersten Szene küsst Harry Potter (Daniel Radcliffe) lang und innig Hermine (Emma Watson) – beide nackt. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Phantasie Rons (Rupert Grint), der unter dem Einfluss eines bösartigen Zaubers von Lord Voldemort (Ralph Fiennes) steht. Eine weitere Szene spielt an der Kings Cross-Station. Harry Potter stirbt beinahe und sieht dabei Dumbledore. Auch während dieser Szene ist er laut David Yates nackt. Ich bin gespannt, wie das im Drehbuch gerechtfertigt ist. Vielleicht wollte der Regisseur auch einfach nur nachziehen und seine fehlenden Glitzervampire und Muskelwerwölfe mit nudistischen Zauberlehrlingen aufwiegen.

Hier wie versprochen das Interview zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1:

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1 wird in Deutschland am 17. November 2010 erscheinen. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2 dann acht Monate später im Juli 2011.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News