Beliebt

"Ich war so dumm und habe nein gesagt": James Bond-Star Halle Berry lehnte Keanu Reeves-Blockbuster ab und jetzt erträgt sie den Film nicht mehr

07.07.2023 - 16:30 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
Halle Berry in James Bond 007 - Stirb an einem anderen TagMGM
0
0
Speed ist einer von Keanu Reeves' besten Filmen. James Bond-Star Halle Berry wurde der Thriller auch angeboten, aber sie lehnte ab. Heute bereut sie es.
Speed ist ein Meisterwerk aus purem Adrenalin. Seine Stars Keanu Reeves und Sandra Bullock galten danach als ausgemachte Action-Stars. Dabei wäre Bullocks Rolle um ein Haar mit Halle Berry (James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag) besetzt worden.

Halle Berry lehnte Keanu Reeves-Meisterwerk ab – wegen des Drehbuchs

Im Gespräch mit Entertainment Tonight erklärte Berry:

Die Produzenten boten mir Speed noch vor Sandra Bullock an. Ich war so dumm und habe nein gesagt. Zu meiner Verteidigung verließ der Bus seinen Parkplatz in meiner Drehbuchfassung nie. [...] Wenn ich mir den Film jetzt anschaue, [schreie ich].
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Speed dreht sich um einen Bus, an dessen Karosserie ein Wahnsinniger eine Bombe angebracht hat. Wenn die Geschwindigkeit unter 80 km/h fällt, explodiert sie. Es ist eine so simple, wie geniale Idee. In Berrys Drehbuchfassung scheint sie völlig gefehlt zu haben, was ihre Entscheidung fast nachvollziehbar macht.

Auch Bullocks Auftrieb mit Speed war darüber hinaus stark begrenzt. Nach dem grandiosen Erstling ließ sie sich nämlich für den Action-Flop Speed 2 breitschlagen, der das knospende Franchise ungespitzt in den Boden rammte.

Die 10 größten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon & Co.

In dieser Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber schauen wir uns die großen Filme an, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon, Disney+ und Apple TV+ erscheinen. Herausgekommen ist eine Liste mit zehn besonderen Empfehlungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom Sci-Fi-Epos bis zum potentiellen Oscar-Kandidaten ist alles dabei. Beeindruckend sind vor allem die versammelten Talente. 2023 erwarten uns im Streaming-Bereich neue Filme von Martin Scorsese, David Fincher und Zack Snyder, während vor der Kamera Gal Gadot, Leonardo DiCaprio, Henry Cavill und Chris Hemsworth zu sehen sind.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News