Speed

Speed

US · 1994 · Laufzeit 112 Minuten · FSK 16 · Actionfilm, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
59 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
12418 Bewertungen
156 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Jan De Bont, mit Keanu Reeves und Sandra Bullock

Im Actionfilm Speed müssen Keanu Reeves und Sandra Bullock die Passagiere eines Busses retten, ohne das Fahrzeug anzuhalten – denn an Bord befindet sich eine Bombe, die andernfalls explodiert.

Handlung von Speed
In letzter Sekunde kann der Anti-Terror-Cop Jack Traven (Keanu Reeves) verhindern, dass ein vollbesetzter Fahrstuhl 35 Stockwerke in die Tiefe stürzt. Der Lösegelderpresser Howard Payne (Dennis Hopper), der für diesen Anschlag verantwortlich ist, stirbt vermeintlich durch seine eigene Bombe.

An dieser Stelle beginnt Speed jedoch erst richtig Fahrt aufzunehmen: Bombenexperte Payne, der Jack zu seinem persönlichen Feind erklärt hat, hat einen tödlichen Sprengsatz unter einem öffentlichen Bus angebracht, der mit all seinen Passagieren in die Luft fliegt, sobald dessen Geschwindigkeit unter 50 Meilen pro Stunde fällt.

Todesmutig entert Jack den fahrenden Bus und steuert diesen durch die verstopften und mit Baustellen versehen Straßen von Los Angeles. Tatkräftig wird er dabei von Passagierin Annie (Sandra Bullock) unterstützt, die gerade erst ihren Führerschein wegen Überschreitung des Speed-Limits verloren hat. Gemeinsam halten Jack und Annie nicht nur das Steuer des Busses fest in ihrer Hand, sondern auch ihr eigenes Leben und das der weiteren Passagiere.

Hintergrund & Infos zu Speed
Der Actionthriller Speed war das Regiedebüt von Jan De Bont und ein großer weltweiter Erfolg an den Kinokassen. So rasant wie das Tempo des Films machte Speed beide Hauptdarsteller – Keanu Reeves und Sandra Bullock – quasi über Nacht zu Superstars. Bei den Oscarverleihungen im Jahr 1995 erhielt Speed in den Kategorien Bester Ton und Bester Tonschnitt jeweils die begehrte Trophäe.

Die Produzenten von Speed waren von dem Moment an von dem Erfolg des Film überzeugt, als Zuschauer bei Testvorführungen den Kinosaal in Richtung Toilette rückwärts verliessen, um so wenig wie möglich zu verpassen.

In seiner Grundidee beruht Speed auf dem japanischen Film Panik im Tokio-Express aus dem Jahr 1975.

Sandra Bullock lernte extra für Speed einen Bus zu fahren und bestand ihre Führerscheinprüfung gleich im ersten Anlauf. (JW)

  • Speed - Bild 559660
  • Speed - Bild 559659
  • Speed - Bild 559658
  • Speed - Bild 559655

Mehr Bilder (60) und Videos (1) zu Speed


3 Kritiken & 148 Kommentare zu Speed