Marvel-Überraschung: Robert Downey Jr. soll zweimal als Iron Man zurückkehren

18.11.2019 - 11:20 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
7
0
Avengers: Endgame - Trailer 2 (English) HD
2:26
Robert Downey Jr. als Iron Man/Tony Stark in Avengers 4: EndgameAbspielen
© Disney
Robert Downey Jr. als Iron Man/Tony Stark in Avengers 4: Endgame
Robert Downey Jr. bleibt dem Marvel Cinematic Universe wohl weiter erhalten. In zwei kommenden Marvel-Titeln soll der Schauspieler als Iron Man zurückkehren.

Von wegen Abschied: Robert Downey Jr. wird nach Avengers 4: Endgame wohl auch künftig als Iron Man aka Tony Stark im Marvel Cinematic Universe (MCU) auftreten. Bereits im September berichteten wir, dass der 54-jährige Schauspieler anscheinend im Black Widow-Film dabei sein wird. Der Streifen um die titelgebende und von Scarlett Johansson gespielte Marvel-Heldin läutet im April kommenden Jahres die 4. Phase des Franchise ein.

Nun enthüllte Grandmaster-Darsteller Jeff Goldblum, der sein MCU-Debüt 2017 in Thor 3: Tag der Entscheidung feierte, dass Robert Downey Jr. auch in einer kommenden Marvel-Serie für Disneys Streaming-Dienst Disney+ an Bord sei.

In dieser Marvel-Serie soll Robert Downey Jr. als Iron Man zurückkehren

In einer Episode von BuzzFeed Celebs Show Plays With Puppies  erzählte Jeff Goldblum, dass er bei den Disney Studios war, um seinen Grandmaster in einer Episode der kommenden MCU-Serie What If...? zu sprechen.

Dabei verriet er auch, dass Robert Downey Jr. ebenfalls in besagter Folge zurückkehren soll:

Diese Episode enthält den Grandmaster und Iron Man, also wird Robert Downey eine Sprechrolle darin übernehmen.
Jeff Goldblum als Grandmaster in Thor 3: Tag der Entscheidung

Bei What If...? handelt es sich um eine für 2021 bei Disney+ vorgesehene animierte Anthologieserie, die aus dem kompletten MCU-Filmfundus schöpft. Dabei nimmt sie sich allen 23 bisher erschienenen Filmen des Franchise in 23 Folgen an. Die Idee ist, entscheidende Schlüsselmomente anders ablaufen zu lassen.

Eine Figur namens The Watcher (Jeffrey Wright) beobachtet diese alternativen Ereignisse. Daneben werden etliche weitere MCU-Schauspieler ihre animierten Versionen in What If...? sprechen, darunter etwa Thor-Darsteller Chris Hemsworth, Josh Brolin als Thanos sowie Tom Hiddleston als Loki.

In den USA und beispielsweise auch in den Niederlanden fiel am 12. November 2019 der Startschuss für Disney+. In Deutschland ist es am 31. März 2020 soweit. Black Widow startet hierzulande einen Monat später am 30. April 2020 im Kino.

Robert Downey Jr. bleibt dem MCU wohl erhalten: Freut ihr euch auf mehr Iron Man?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News