Beliebt

Nach Faisal Kawusi-Eklat: Kurt Krömer verkündet Ende seiner Show Chez Krömer

05.12.2022 - 17:12 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
17
0
Chez Krömer
RBB
Chez Krömer
In der vergangenen Folge Chez Krömer hatte es zwischen Kurt Krömer und Comedian Faisal Kawusi heftig geknallt. Der Moderator zieht nun drastische Konsequenzen.

"Mein Bedarf an Arschlöchern ist damit gedeckt." Seit drei Jahren läuft Kurt Krömers Talkshow Chez Krömer im öffentlich-rechtlichen Sender RBB. Dort sprach der Comedian und Schriftsteller mit Personen der Öffentlichkeit. Zuletzt hatten die Folgen immer häufiger einen hitzigen, aggressiven Verlauf genommen – was durchaus erwünscht war. Wer sich Menschen wie den Ex-Bild-Chefredakteur Julian Reichelt einlädt, lädt Krawall in.

Jetzt endet die Show, wie Kurt Krömer selber bei Instagram bekannt gab. Parallel meldete  der RBB das Ende der Show. Den Ausschlag dazu gab aber wohl nicht die Ausgabe mit Reichelt, sondern die zuletzt ausgestrahlte Runde mit dem umstrittenen Comedian Faisal Kawusi.

Kurt Krömer brach Chez Krömer-Folge vorzeitig ab, jetzt endet die ganze Show

Krömer hatte Kawusi in der Folge mit dessen zurückliegenden Kontroversen konfrontiert. So war Kawusi im Zusammenhang mit den Vergewaltigungsvorwürfen gegen Luke Mockridge durch einen Witz über K.O.-Tropfen aufgefallen . Der Sender Sat.1 hatte daraufhin die Zusammenarbeit mit Kawusi beendet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das Gespräch in der Kawusi-Folge von Chez Krömer drehte sich um die Grenzen von Humor und eskalierte schließlich mit dem folgenden Schlagabtausch:

  • Krömer: "Du erzählst nur Scheiße."
  • Kawusi: "Und das heißt?"
  • Krömer: "Dass du dich jetzt verpissen kannst!"

Danach saßen Krömer und Kawusi die restliche Sendezeit in getrennten Räumen ab, schweigend und rauchend.

Kurt Krömer: "Lasst uns Freunde bleiben, keine Arschlöcher."

Für seinen Umgang mit Kawusi erhielt Krömer mehr Lob als Kritik. In der Folge wirkte er jedoch bisweilen erschöpft vom Konzept seiner Show, die er in einem Verhörraum aufzeichnet. („Wir haben nur Arschlöcher hier“)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Krömer hatte zwischenzeitlich offen über den Ansatz von Chez Krömer reflektiert: "Heute ist der Tag, wo ich glaube [...], dass ich nach Hause gehe und mal gucke, ob ich das Konzept vielleicht noch mal überdenke." Das tat er offenbar und kam zum Entschluss, die Show ganz zu beenden. Die Kawusi-Folge war die 41. in 7. Staffeln Chez Krömer. Dabei bleibt es nun.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News