Overwatch — Neue Heldin ist ein Traum für Trolle

27.07.2016 - 09:30 Uhr
0
0
Overwatch
© Blizzard
Overwatch
Eine Besonderheit von Overwatch ist, dass jeder der Helden völlig unterschiedliche Fähigkeiten besitzt. Diese Regel gilt auch für den Neuzugang Ana, deren Kräfte allerdings nun von Trollen auf eine ganz besonders frustrierende Art und Weise ausgenutzt werden.

Mit Overwatch verfolgt Blizzard das ehrgeizige Ziel, einen Shooter mit höchst unterschiedlichen spielbaren Helden zu entwickeln. Bisher ist das Vorhaben geglückt, alle Figuren sind beeindruckend individuell gestaltet und mit ganz eigenen Fähigkeiten ausgestattet. Das trifft auch auf die neuste Heldin Ana zu, die mit ihrem Scharfschützengewehr Gegner verletzt, Verbündete heilt — oder auch ihre Ziele betäuben kann. Genau diese Fähigkeit ermöglicht offenbar eine unglaublich fiese Taktik, die ihre Opfer schließlich vom Server kickt.

Mehr: Blizzard ehrt Overwatch-Fan, der kurz vor Release verstarb 

Der Youtuber Youmuus, dessen Video ihr über der Meldung findet, scheint diesen Trick als erster entdeckt zu haben. Wie er demonstriert, können drei Anas, die abwechselnd ihren Betäubungsschuss auf ein Ziel richten, den Server-Kick ihres Opfers erzwingen, weil das Spiel glaubt, dass der schlafende Held abwesend ist. Dank des neusten Patches, der in Ranked-Spielen verbietet, dass die Teams einen Held mehr als einmal wählen dürfen, ist diese perfide Taktik allerdings nur im Quickmatch-Modus möglich. Doch auch das dürfte nicht mehr lange der Fall sein, denn Blizzard hat dieses Problem — hoffentlich — bereits auf dem Schirm und arbeitet an einer Lösung.

Sehr, sehr nervig!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News

Themen: