Umwelt-Botschaft

Pixars Findet Dorie - Ellen DeGeneres verrät erste Details

26.08.2015 - 18:30 Uhr
4
1
Findet Nemo - Trailer (Deutsch)
1:20
Dorie und Marlin in Findet NemoAbspielen
© Walt Disney Studios Home Entertainment
Dorie und Marlin in Findet Nemo
Im Interview erzählt Ellen DeGeneres, was die Botschaft der Findet Nemo-Fortsetzung Findet Dorie sein soll. Die Originalsprecherin der Hauptrolle legt dabei großen Wert darauf, dass die Menschheit auf die Umwelt achten muss.

Schon vor zwölf Jahren sprach Ellen DeGeneres (The Ellen Show) den blauen Fisch Dorie in dem Pixar-Abenteuer Findet Nemo. Nun erscheint im nächsten Jahr die Fortsetzung des erfolgreichen Animationsfilms unter dem Namen Findet Dorie in den Kinos. Im Interview mit Yahoo! Movies  sprach die Komikerin über die Botschaft, die das Sequel den Zuschauern beibringen soll:

Ich denke, Fische gehören in den Ozean. Das ist es, worum es in dem gesamten Sequel geht: Es geht um Rehabilitation und um das Zurückbringen der Fische in den Ozean ... Und wir müssen unsere Ozeane beschützen. Hoffentlich startet mit dem Film die Diskussion, denn wir müssen unsere Umwelt umgehend beschützen.

Mehr: Findet Dorie - Story-Details & erstes Bild zum Nemo-Sequel

Mit diesen Aussagen steht sie nicht allein da. Erst vor kurzem wollte Jackass-Star Steve-O durch einen riskanten Stunt auf die schreckliche Tierhaltung von Meeresbewohnern durch Menschen hinweisen, wie wir berichteten . Was Findet Dorie in den Menschen auslösen wird, können wir ab dem 29. September 2016 erfahren. Denn dann startet die Pixar-Fortsetzung in den deutschen Kinos.

Haltet ihr die Aussage Ellen DeGeneres’ für richtig?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News