Viel besser als Johnny Depp: Die ersten Reaktionen auf Phantastische Tierwesen 3 sind da

30.03.2022 - 15:30 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
19
0
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Wie macht sich Mads Mikkelsen als Nachfolger von Johnny Depp? Das deuten Reaktionen zu Phantastische Tierwesen 3 an, der der beste Film der Harry Potter-Spin-off-Reihe sein soll.

In wenigen Tagen startet Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse in den deutschen Kinos. Nach der Weltpremiere in London sind nun die ersten Kurz-Reaktionen aufgetaucht. Die geben unter anderem einen Eindruck, wie sich Mads Mikkelsen als Johnny Depp-Nachfolger in der Grindelwald-Rolle macht.

Schaut euch den Trailer für Phantastische Tierwesen 3 an

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Wie immer gilt bei Social-Media-Reaktionen dieser Art: Sie sind, besonders wenn sie vom Publikum einer Weltpremiere stammen, tendenziell euphorischer als Kritiken. Letztere dürfen aktuell noch nicht veröffentlicht werden.

Mads Mikkelsen soll ein besserer Grindelwald sein als Johnny Depp

Kommen wir zunächst zu der Frage, die viele beschäftigen wird: Wie schlägt sich Mads Mikkelsen in der Rolle von Grindelwald? Der Schauspieler und Ex-Bond-Bösewicht war kurzfristig zum Harry Potter-Blockbuster gestoßen, nachdem Johnny Depp entlassen wurde.

Ian Sandwell  von Digital Spy beschreibt Mads Mikkelsen als "gigantisches Upgrade, aber der MVP [Most Valuable Player] ist Jessica Williams' Lally. [Der Film] ist schlicht überladen und unsicher, ob er ein Beasts-Film oder ein Harry Potter-Film ist." Insgesamt sei Phantastische Tierwesen 3 aber besser als der Vorgänger.

YouTube-Kritiker Dave Lee  schreibt über die Besetzung in einem Thread:

Jude Law erweitert seinen ikonischen Charakter um eine unglaubliche Tiefe, Mads Mikkelsen liefert einen tatsächlich furchterregenden Grindelwald (die bisher beste Interpretation) und Jessica Williams klaut jede Szene, in der sie vorkommt (ihre Einführung ist UNGLAUBLICH).

Griffin Schiller  von Filmspeak fasst die Leistung von Mads Mikkelsen so zusammen:

Mads hätte von Anfang and Grindelwald sein sollen, so eine großartige Dynamik mit Jude! Mochte die Erforschung der komplizierten/gestörten Beziehungen.

Dumbledores Geheimnisse soll der beste Phantastische Tierwesen-Film sein

Schiller hebt auch eine Veränderung hinter den Kulissen hervor, die sich positiv auf den Film ausgewirkt haben soll: die Mitwirkung des langjährigen Harry Potter-Drehbuchautors Steve Kloves:

Steven Kloves rettet wie durch ein Wunder ein sinkendes Schiff mit Phantastische Tierwesen 3, aber [der Film] löst nicht die größeren Probleme der Reihe. Dennoch mit Abstand der beste der drei. Die Reihe macht wieder Spaß! [...]

Xandra Harbet  von Looper stimmt in das Lob ein und beschreibt den Film als "magische Menagerie von Hommagen an die Harry Potter-Filme":

Phantastische Tierwesen 3 korrigiert die größten Kritikpunkte der Fans an Teil 2, liefert Antworten, wegweisende Momente und epische Kämpfe [...].

Meine Kollegin und Moviepilot-Redakteurin Esther Stroh hat den Film ebenfalls schon gesehen und fasst ihn so zusammen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse kommt am 7. April 2022 in die deutschen Kinos.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News