vannorden

user content

vannorden aus Jena heißt Robert Wagner, ist 32 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 1791 Filme bewertet und legendäre 242 Kommentare geschrieben. Er glotzt, guckt, geifert. Und schreibt auf www.the-gaffer.de. Mehr


Gästebuch

haturast

Es mag unkreativ erscheinen eine Anfrage mit derselben Begründung wie jeffcostello zu schicken, aber im Grunde hat er es ja auf den Punkt gebracht. Ich würde dich gerne auf meinem Dashboard begrüßen? :)

jeffcostello

Hey,
Mag deine Kommentare und deinen Geschmack, also lass ich mal ne Anfrage da! :)

the gaffer

Haha, gegen Häschen hab ich nie irgendwas, aber in diesem Fall war ich krank, abgestumpft und habe die Gunst der Stunde genutzt, um mir endlich mal ein paar Horrorfilme reinzuziehen. Bei Tageslicht oder voller Zimmerbeleuchtung, versteht sich. So krank war ich dann auch wieder nicht.

Don Cerebro

Jupp! Beides tolle Typen. :D

Don Cerebro

Dafür dass du meine Lieblingsartikelreihe auf mp (die Zeugen Nippons) geschrieben hast, lasse ich mal 'ne Anfrage da. : )

Dasprofil

Ja, es gibt teilweise Phasen (wie auch jetzt), wo ich jeden Abend sogar 2 Filme sehe, allerdings gibt es auch Phasen, wo ich längere Zeit garkeinen Film sehe und habe besonders in diesem Jahr gemerkt, dass ich mittlerweile auch ganz gut ohne kann. Zwar liebe ich Filme noch immer und bin froh um jeden Film, den ich gesehen habe und noch sehen werde, aber letztendlich ist es bei mir nur ein Hobby. Das, welches ich am intensivsten betreibe, aber eine Leidenschaft, wie bei vielen anderen hier ist es nicht.

Dasprofil

Hallo. Ich mag, es wenn Jemand in recht wenigen Worten sehr viel sagen kann und deshalb lese ich deine Kommentare sehr gern. Außerdem finde ich deinen Filmgeschmack interessant, deshalb lasse ich mal eine Anfrage dar.

Mimuschka

hi,
vielen dank für die wirklich sehr ausführliche antwort, ich fand deine gedanken zum film höchst spannend. dass der film etwas "kalt" wirkt finde ich auch, wenn es mich auch nicht so stark gestört hat. ähnliche atmosphäre herrschte dann auch noch in "Glissements progressifs du plaisir", aber bei "La belle captive" wurde es dann doch deutlich wärmer. ob du den auch langweilig finden würdest?
lustig übrigens deine anmerkung bezüglich der "schmuddelfilme", das ist mir auch schon aufgefallen, dass da thematisch doch ein kleiner jess franco in robbe-grillet steckt. zumindest je älter er wurde. aber im vergleich hat er das alles total intellektualisiert/ästhetisiert. bezeichnenderweise wird aber sein letzter film "C'est Gradiva qui vous appelle" ja direkt als erotikfilm vertrieben und da spielt ja auch eine ex-porno-frau mit. erstaunlicherweise ist der film aber "trotzdem" richtig gut, wie ich finde. altherrenphantasie hin oder her... :-D

Mimuschka

hi,
mich würd ja wirklich SEHR interessieren wie es zu deiner extrem schlechten wertung für L'édan et après gekommen ist, da ich eigentlich so wie ich dich sonst einschätze eher das gegenteil erwartet hätte. daher meiner frage schreibst du noch einen kurzen kommentar zu dem film irgendwann? oder per message/GB-eintrag an mich? fänd es ziemlich spannend deine gründe zu erfahren :-)
liebste grüße

the gaffer

There's never enough seamen exchange in any movie.


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.