7 Soundbars von günstig bis edel: Verwandle dein Wohnzimmer mit wenig Geld in ein Heimkino

28.07.2021 - 12:00 Uhr
5
0
Soundbars für jede Preisklasse
© Teufel
Soundbars für jede Preisklasse
Welche sind die besten Soundbars und für wen lohnen sie sich? Wir empfehlen 7 Modelle, von Soundbars unter 200 Euro bis zu edlen Geräten für höhere Ansprüche.

Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon bieten Filme und Serien in immer besserer Tonqualität an. Davon hast du aber nichts, wenn der Sound nur aus dem Fernseher kommt. Die flachen Geräte haben oft keine vernünftigen Lautsprecher. Deswegen sind die Dialoge häufig schwer zu verstehen, obwohl die Lautstärke von Musik und Explosionen fast deine Nachbarn aus dem Bett fallen lässt.

Statt gleich in ein mehrere Tausend Euro teures Soundsystem zu investieren, gibt es aber günstige Abhilfe: Soundbars nehmen nicht nur wenig Platz weg. Sie geben den Ton von Serien viel besser wieder und bringen das stampfende Heimkino-Erlebnis großer Blockbuster direkt ins Wohnzimmer. Hier findest du eine Auswahl von Soundbars für unterschiedliche Geschmäcker: Was kosten sie? Was bieten sie? Und für wen lohnen sie sich?

Das sind die Vorteile von Soundbars

  • Ein Heimkino-System besteht aus mehren Lautsprechern und einem Subwoofer. Soundbars vereinen hingegen die Lautsprecher-Teile in einem schmalen Gerät, das vor dem TV liegt oder an der Wand montiert wird.
  • Die All-in-One-Geräte simulieren Surround Sound und manche unterstützen sogar objektbasierte 3D-Soundformate wie Dolby Atmos und DTS:X.
  • Die Einrichtung ist viel einfacher als bei Soundsystemen und Kabelsalat gibt's auch nicht.

Die Günstigen: Soundbars unter 200 Euro für Sparfüchse und Serienfans

Samsung HW-T400 Soundbar

Unter 100 Euro bei Amazon: Die Samsung Soundbar

Das ultimative Einsteiger-Modell lohnt sich für alle, die einen kleineren Fernseher haben und/oder eine Soundbar unter 100 Euro suchen. Das 2-Kanal-Modell von Samsung ist auf wesentliche Funktionen reduziert, nimmt wenig Platz weg und kostet aktuell unter 80 Euro bei Amazon.

Bose TV Speaker

Klein, aber fein: Der Bose TV Speaker

Unter 200 Euro kostet der Bose TV Speaker, der seine Hauptzielgruppe im Namen trägt. Die nur 60 cm lange Soundbar wurde für die bessere Wiedergabe von Dialogen optimiert. Deswegen eignet sie sich besonders für Serienfans und Gelegenheits-Gucker:innen, die ihren TV-Sound aufwerten wollen, ohne tief in die Tasche zu greifen.

Denon DHT-S316 Soundbar mit Subwoofer

Einsteiger-Modell von Denon mit (oder ohne) Subwoofer

Die Soundbar von Denon bietet für unter 200 Euro erstaunlich viel, allen voran die Simulation eines 2.1 Surround Sounds mit einem externen Subwoofer. Auch der japanische Hersteller wirbt mit einer Dialog-Verbesserung und punktet mit der flexiblen Erweiterung. Für den Preis einer normalen Soundbar bekommt du den Subwoofer obendrauf.

Das Mittelfeld: Soundbars für Cineasten und Blockbuster-Fans

Sony HT-X8500 Soundbar

Die Soundbar von Sony

150 Euro sparst du gerade, wenn du dir diese Soundbar bei Amazon holst. Das Gerät von Sony, das aktuell unter 300 Euro kostet, simuliert 7.1.2 Surround Sound. Das heißt bei Actionfilmen hagelt es rechts, links und über dir Kugeln und Explosionen. Der integrierte Subwoofer und die Kompatibilität mit Dolby Atmos and DTS:X runden das Bild bzw. den Ton ab.


JBL Bar 5.1 mit Subwoofer

JBL Soundbar mit externem Subwoofer

Einige der hier aufgeführten Soundbars gibt's mit Aufpreis inklusive eines richtigen Subwoofers. Wer genügend Platz hat und viel Wert auf die tiefen Bässe legt, sollte einen Blick auf das Angebot von JBL werfen. Soundbar und Subwoofer simulieren mit der Multibeam-Technologie den 5.1 Surround Sound einer Heimkino-Anlage.

Die Top-Liga unter 1000 Euro: Edle Soundbars für den ultimativen Ton-Genuss

Teufel Cinebar Ultima

Ein Hingucker: Die Soundbar von Teufel

Technisch gesehen handelt es sich hier um ein Sounddeck, was sich unter anderem am robusten Gehäuse und der Größe des guten Stücks bemerkbar macht. Heimkino-Fans freuen sich indes über den 4.2 Surround Sound, der unter anderem mit 2 Lautsprechern an der Seite erzeugt wird. Durch die Größe lockt die Cinebar von Teufel überdies mit einem extrem guten Bass im Soundbar-Vergleich.

Sonos Arc Soundbar

Lockt mit Dolby Atmos: Sonos Arc

Die Sonos Arc ist eine der besten Soundbars für das Heimkino-Erlebnis, was nicht zuletzt an ihrer nativen Unterstützung von Dolby Atmos liegt. Zwar kann man sie problemlos mit anderen Sonos-Geräten kombinieren, doch auch ohne externe Subwoofer-Unterstützung schafft sie ein dreidimensionales Klang-Erlebnis, neben dem die Konkurrenz ganz leise wird.

Was du noch über Soundbars wissen solltest

Soundbars sind kein gleichwertiger Ersatz von traditionellen Sound-Systemen. Das sollen sie aber auch nicht sein, denn sie richten sich an alle, die nach einem günstigen Upgrade für ihren Heimkino-Sound suchen, das wenig Platz wegnimmt. Besonders in hellhörigen Häusern sind Soundbars eine Lösung, die die Nachbarn schont.

Wichtig: Die Verbindung zwischen Fernseher und Soundbar läuft in der Regel über HDMI (ARC/eARC), Bluetooth oder einen optischen Audioeingang. Du solltest also vorher die Anschlussmöglichkeiten deines TVs mit denen deiner Wunsch-Soundbar abgleichen. Dann steht dem Filmgenuss nichts mehr im Wege.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News