Heute im TV

Dominik Grafs Ausnahme-Krimi Cassandras Warnung

Matthias Brandt ist Hanns von Meuffels
© ARD/BR
Matthias Brandt ist Hanns von Meuffels

Polizeiruf 110: Cassandras Warnung ist einer der seltsamsten TV-Filme, der es jemals durch die Mühlen einer deutschen Sendeanstalt geschaft hat. Der Krimi strotzt vor einem formalen Selbstbewusstsein (man könnte auch sagen: Wahn), wie es auf deutschen Bildschirmen, ja sogar Kinoleinwänden, nur selten zu bestaunen ist. Dominik Graf stellte mit dem Sonntagskrimi einmal mehr unter Beweis, dass er einer der experimentierfreudigsten Regisseure im hiesigen TV-Geschäft ist und Matthias Brandt hob in seinem Debüt als Kommissar Hanns von Meuffels die Qualitätslatte für die Sonntagabendkrimikonkurrenz ordentlich an.

Mehr: Deutsches Genrekino, ein Ding der Unmöglichkeit

Eigentlich sollte Jörg Hube die Nachfolge beim Münchner Polizeiruf übernehmen, nachdem Edgar Selge und Michaela May ihren Abschied feierten. Doch Hube starb nach nur einem Fall an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs. So übernahm Matthias Brandt die Rolle als Kommissar in München und Polizeiruf 110 – Cassandras Warnung markiert seinen ersten Einsatz. Sein Hanns von Meuffels ist ein Adliger aus dem Norden, der in der bayerischen Metropole fremder kaum sein könnte. Ausgerechnet gegen einen Kollegen muss er in Cassandras Warnung ermitteln. Gerry Vogt (Ronald Zehrfeld aus Barbara) wird beschuldigt, seine Frau umgebracht zu haben. Als sich herausstellt, dass die Dame gar nicht tot ist, wird der Fall für den Einzelgänger Hanns von Meuffels verworrener als gedacht.

Mit seinen wilden Zooms, den teils gestelzt wirkenden Dialogen und dem überhaupt nicht zum scharchigen TV-Krimi-Format passenden Look bleibt Polizeiruf 110 – Cassandras Warnung ein gewöhnungsbedürftiges Filmerlebnis. Auf den überdrehten Erzählton muss sich der Zuschauer erst einmal einlassen, denn nach der herzigen Umarmung des Filmfans schreit Cassandras Warnung ganz sicher nicht. Wer ins vielseitige Werk von Dominik Graf (Im Angesicht des Verbrechens) abtauchen will oder einfach neugierig ist, welche künstlerische Flexibilität Krimis im deutschen Fernsehen an den Tag legen können, sollte einschalten bei diesem “überzeugendsten und immanentesten Neo-Giallo […], der nahezu alle bisherigen dergestaltigen italienischen (Wiederbelebungs-)Versuche seit 2000 dem Fremdschämen preisgibt” (Eskalierende Träume).

Heute im TV: Polizeiruf 110 – Cassandras Warnung
Wann: 22 Uhr
Wo: ARD

Was läuft bei euch heute im TV?

Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.
Deine Meinung zum Artikel Dominik Grafs Ausnahme-Krimi Cassandras Warnung
Ab 22. August im Kino!Good Boys