Bad Boys 3 mit Will Smith: Eine besondere Szene hat Michael Bay gedreht

25.01.2020 - 15:00 UhrVor 1 Monat aktualisiert
0
3
Bad Boy For LifeAbspielen
© Sony
Bad Boy For Life
Den Regieposten für Bad Boys For Life hat Michael Bay abgegeben. Wie nun jedoch bekannt gegeben wurde, hat er es sich dennoch nicht nehmen lassen, eine Szene zu inszenieren.

Seit einer Woche gehen Will Smith und Martin Lawrence als sprücheklopfendes Cop-Duo zum dritten Mal auf Verbrecherjagd. Auf dem Regiestuhl der Action-Komödie hat nun allerdings nicht mehr Michael Bay Platz genommen, sondern die aufstrebenden Filmemacher Adil El Arbi und Bilall Fallah, die sich zuvor vor allem im Fernsehbereich ausprobieren durften.

Wie das belgische Regie-Duo nun via Cinema Blend  erklärte, hat Michael Bay es sich nicht nehmen lassen, eine Szene von Bad Boys For Life höchstpersönlich zu inszenieren. Dabei war der ursprüngliche Plan von Adil El Arbi und Bilall Fallah, dass Bay nur für einen Cameo am Set vorbeischaut.

Wie gehabt: Michael Bay inszeniert sich einmal mehr selbst

Nachdem erst einmal überlegt wurde, welche Rolle Michael Bay übernehmen könnte, war sich das Duo schnell darüber einig, wie diese aufgebaut und eingesetzt werden sollte. Bilall Fallah äußerte sich folgendermaßen über die Gestaltung des Cameos:

Wir dachten: 'Okay, wir müssen es zu einer echten Michael-Bay-Aufnahme machen.' Die Kamera dreht sich also um 360 Grad.

Wie es sich für den selbstbewussten Sprengmeister gehört, hat Bay seinen Kurzauftritt als Hochzeits-DJ nicht einfach nur absolviert, sondern auch eigenständig umgesetzt. Wer Bad Boys For Life bereits im Kino gesehen hat, konnte sich vermutlich schon denken, dass es genau diese Szene gewesen ist, für die sich Michael Bay letzten Endes verantwortlich zeigen sollte.

Bad Boys For Life

Bilal Fallah gibt sich begeistert über diesen kurzzeitigen wie kuriosen Platzwechsel:

Es ist also ein echter Michael Bay-Moment mit Michael Bay. Und er hat es selbst erledigt. Wir sahen ihm nur dabei zu, wie er seinen eigenen Shot inszenierte.

Auch Adil El Arbi zeigt sich dahingehend voller Euphorie:

Ja, natürlich! Wenn Michael Bay am Set ist, erklärt er nur der Kamera, wie es geht, und er weiß, wie man sich dreht. Wir haben ihm nichts gesagt. Diese Einstellung wird in Filmhochschulen studiert, weil sie super Meta ist!

Ein ganz besonderer Moment also für die beiden Regisseure, die sich selbst als Bayhem-Jünger verstehen und ihrem Idol so einmal bei der Arbeit zusehen konnten. Ohnehin versteht sich ihr Bad Boys-Film als Hommage an die ersten beiden Teile, was auch beim Publikum durchaus auf Gegenliebe stößt.

Denn mit einem bisherigen Box Office von inzwischen weltweit mehr als 120 Millionen US-Dollar  hat Bad Boys For Life die kommerziellen Erwartungen deutlich übertroffen und ist auf dem besten Wege, zum erfolgreichsten Eintrag des Franchise zu werden. Kein weiterer Flop für Will Smith also. Glück gehabt.

Seit dem 16. Januar 2020 läuft Bad Boys For Life in den deutschen Kinos.

Was haltet ihr von dieser Michael-Bay-Aktion?

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Will Smith & aktuelle News

Themen: