Batman mit Robert Pattinson: Star Wars-Bösewicht soll Gotham-Schurke werden

Batman
© Warner Bros.
Batman

Mit dem ursprünglichen The Batman dürfte die aktuelle Version des DC-Films wohl nichts mehr zu tun haben. Ben Affleck ist sowohl als Regisseur als auch als Darsteller raus, Matt Reeves hält nun die kreativen Zügel in der Hand und der Titelheld wird von Robert Pattinson verkörpert. Auch bei der Besetzung der Schurken ist ein neuer Name im Gespräch: Andy Serkis.

Welchen Batman-Gegner soll Andy Serkis spielen?

Richtig gelesen, gleich mehrere Bösewichte und nicht nur einer sollen der Fledermaus das Leben schwer machen. Laut einem Blog-Eintrag von Bill „Jett“ Ramey auf der Seite Batman on Film ist Andy Serkis für eine dieser Rollen bei Warner im Gespräch. Ramey betont dabei selbst, dass es sich aber nur um ein Gerücht handelt.

Seine ungenannten Quellen lobt er dennoch als sehr zuverlässig, nur wen der 55-jährige Serkis in The Batman eigentlich darstellen soll, weiß Ramey nicht. Dafür nennt er einige mögliche Kandidaten. Die folgenden Antagonisten werden jedenfalls derzeit für den Film gehandelt:

  • Pinguin
  • Catwoman
  • Riddler
  • Two-Face

Keiner davon ist bislang bestätigt, Ramey schließt den für ihn super passenden Pinguin alias Oswald Cobblepot eher aus. Denn für diese Rolle soll ein jüngerer Darsteller gesucht werden, immerhin haben wir mit Pattinson diesmal auch einen jüngeren Bruce Wayne.

Diesmal keine CGI-Rolle für den Star Wars-Star

Andy Serkis kennt man vor allem aus seinen Motion-Capture-Auftritten in diversen Blockbustern. So ist der Schauspieler selten in realer Montur zu sehen, viel mehr ist Serkis für CGI-Rollen wie Gollum aus Herr der Ringe oder Oberschurke Snoke in Star Wars berühmt. Auch mit The Batman-Regisseur Matt Reeves hat der Brite schon zusammengearbeitet, nämlich bei zwei Planet der Affen-Filmen, in denen er Caeser mimte. Laut Ramey sei eine solche virtuelle Figur aber nicht für Serkis vorgesehen.

The Batman: Alle Infos zum kommenden DC-Film

So nennt Ramey den Riddler und den Verrückten Hutmacher als mögliche Alternativen. Ersteren sahen wir zuletzt in Form von Jim Carrey in Batman Forever. Außerdem sollten wir auch eine Besetzung als Alfred oder Commissioner Jim Gordon erwägen, eine Rolle als Bösewicht muss es für Serkis also nicht zwingend sein.

Wir sind gespannt, ob Andy Serkis überhaupt in The Batman mitspielen wird. Der Cast wäre somit jedenfalls noch mal ein gutes Stück spannender. Der DC-Film ist für den 25.06.2021 in den USA angesetzt. Ein deutscher Kinostart steht noch nicht fest.

Welche Rolle wünscht ihr euch für Andy Serkis in The Batman?

Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.
Deine Meinung zum Artikel Batman mit Robert Pattinson: Star Wars-Bösewicht soll Gotham-Schurke werden
Ab 22. August im Kino!Good Boys
C3159e1df7a2478e98e724728cb39d43