Gerücht

Ben Afflecks Batman-Solo-Film mit Red Hood und Joker?

02.11.2015 - 10:30 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
19
2
Batman v Superman - Teaser Trailer (English) HD
2:13
Ein düsterer Blick in die Zukunft?Abspielen
© Warner Bros.
Ein düsterer Blick in die Zukunft?
Das Batman-Reboot-Projekt befindet sich in der Entwicklungsphase, hat aber Kreativ-Personal an Bord, das mit interessanten Ansätzen aufwartet. In einem Modell muss Batman sich sowohl mit dem Joker als auch mit einem alten Kumpanen auseinandersetzen.

Als Ben Affleck im Juli bei der Comic-Con in San Diego bekannt gab , er werde bei dem Untitled Batman Reboot sowohl Regie als auch Hauptrolle übernehmen, stellte er sogleich seinen kompetenten Partner, Geoff Johns, vor. Der Comic-Experte Johns soll Affleck beim Verfassen des Drehbuchs unterstützen. Diese Personalentscheidung könnte sich als ideale Wahl entpuppen, denn der Branchen-Kenner Johns scheint zwei unter Fans äußerst beliebte Bände zur Vorlage des Solo-Films auserkoren zu haben: Under The Red Hood und A Death In The Family. /Film  spekuliert hier natürlich munter - in Berufung auf die Seite JoBlo .

Mehr: Batman soll im Wonder Woman-Film zu sehen sein

Von diesem Punkt an wird nun auch ein wenig geSPOILERt. Allerdings dürften wohl nicht nur Comic-Kenner vertraut sein mit der Red Hood-Storyline. Bereits der Animationsfilm Batman: Under the Red Hood basiert auf dem Stoff des DC-Urgesteins Judd Winnick. Dieser entwarf eine düstere Batman-Welt, die an die Story von A Death In The Family anknüpft.

Darin wird Batmans Sidekick Jason Todd brutal vom Joker ermordet. In Winnicks Under the Red Hood kehrt Jason Todd zurück - als komplexer Schurke und Batman-Gegenspieler. Todd übernimmt die Red Hood-Identität vom Joker und bekämpft fortan das Böse Gothams mit unlauteren Mitteln. Er gibt sich dabei als Batman aus und beschädigt so dessen Ruf erheblich. Irgendwann gerät dann auch der Joker wieder zwischen die Fronten der ehemaligen Kameraden.

Mehr: Mit dieser Szene beginnt Batman vs Superman: Dawn of Justice

So viel erstmal dazu. Interessant klingt der Plot allemal. Was an alldem nun dran ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Zeit genug bleibt dem Duo Affleck/Johns ja noch. Vor 2018 dürfen wir mit dem Kinostart des immer noch unscharfen Untitled Batman Reboots nicht rechnen. Eine Neuinterpretation der Origin-Story ist bis dahin genauso möglich wie ein komplexes Charakterdrama mit psychologischen Einschlägen. Fährten können wir schon im nächsten Jahr lesen, wenn sich Afflecks Dunkler Ritter in Batman vs Superman: Dawn of Justice erstmals erprobt.

Was erwartet ihr vom neuen Batman-Solo-Film?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News