Black Panther 2-Star schafft bei den Oscars, was in 15 Jahren MCU-Geschichte niemandem gelang

24.01.2023 - 19:00 UhrVor 7 Tagen aktualisiert
7
0
Black Panther: Wakanda ForeverDisney
Noch nie wurde ein MCU-Star für seine Rolle bei den Oscar nominiert. Das hat sich dank Black Panther 2-Schauspielerin Angela Bassett jetzt geändert.

Das MCU mag die Massen anziehen, geht bei den Oscars aber eigentlich immer leer aus. Und zwar schon bei den Nominierungen. Diesen Bann hat jetzt allerdings eine Pionierin gebrochen. Königin Ramonda-Darstellerin Angela Bassett aus Black Panther: Wakanda Forever wurde für einen Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert. (Hier geht es zu allen Oscar-Nominierungen)

Im MCU kann niemand Black Panther 2-Star Angela Bassett das Wasser reichen

Das stellt eine kleine Revolution dar. Zwar gab es schon Oscar-Nominierungen und sogar Oscar-Gewinne für MCU-Projekte, aber nie in einer Schauspielkategorie. Black Panther nahm 2019 für Kostümdesign, Produktionsdesign und Soundtrack-Komposition drei Awards mit nach Hause.

Selbst im Vergleich mit den anderen Größen des Superheld:innen-Genres steht Bassett fast allein auf weiter Flur. Heath Ledger und Joaquin Phoenix wurden für ihre Joker-Rollen mit dem Oscar ausgezeichnet. Bei Ledger geschah dies posthum.

Schon kürzlich hat sich Bassett mit ihrer MCU-Rolle bei den Golden Globes durchgesetzt. Der Kampf um den Oscar wird sicherlich nicht einfacher werden. Sie konkurriert in ihrer Kategorie mit Hong Chau (The Whale), Kerry Condon (The Banshees of Inisherin), Jamie Lee Curtis und Stephanie Hsu (beide Everything Everywhere All at Once).

Wann finden die Oscars 2023 statt?

Die Academy Awards werden dieses Jahr am 12. März 2023 vergeben. Als Host wird Late Night-Talker Jimmy Kimmel zum dritten Mal durch die Verleihung führen. Die Veranstaltung findet im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

Die 10 größten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon & Co.

In dieser Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber schauen wir uns die großen Filme an, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon, Disney+ und Apple TV+ erscheinen. Herausgekommen ist eine Liste mit zehn besonderen Empfehlungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom Sci-Fi-Epos bis zum potentiellen Oscar-Kandidaten ist alles dabei. Beeindruckend sind vor allem die versammelten Talente. 2023 erwarten uns im Streaming-Bereich neue Filme von Martin Scorsese, David Fincher und Zack Snyder, während vor der Kamera Gal Gadot, Leonardo DiCaprio, Henry Cavill und Chris Hemsworth zu sehen sind.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News