Black Widow: Neue Handlungsdetails zum MCU-Film enthüllt

27.08.2019 - 17:20 UhrVor 5 Monaten aktualisiert
2
2
Black Widow
© Disney
Black Widow
Auf der D23 wurde den Anwesenden ein erster Trailer zu Black Widow gezeigt, der neue Details über die Handlung des MCU-Streifens preisgab.

Die diesjährige D23, Disneys hauseigene Messe, lieferte spannende neue Infos zu den kommenden MCU-Projekten. Nach Neuankündigungen wie Moon Knight, She-Hulk und Ms. Marvel gab es neben einem neuen Poster samt Kostüm auch einen ersten Trailer zum kommenden Black Widow-Film mit Scarlett Johansson.

Aktuell ist der Trailer nur den Besuchern der D23 vorbehalten und wird möglicherweise erst später veröffentlicht. Glücklicherweise waren die Kollegen von The Verge  besonders aufmerksam und haben ihre Eindrücke des Trailers festgehalten.

Das verrät der Trailer zu Black Widow

Der Trailer beginnt mit einer Montage früherer MCU-Filme, in denen Natasha Romanoff alias Black Widow zu sehen ist. Dazu zählen unter anderem The Avengers, Endgame und Civil War. Der Trailer macht deutlich, dass sie eine ehemalige Spionin ist und erfahren darin ist, die Seiten zu wechseln.

Scarlett Johansson in The First Avenger: Civil War

Im Anschluss geht es nach Budapest, ein Ort, der für Natasha und Clint Barton alias Hawkeye von großer Bedeutung ist. Dort soll ein eindrucksvoller Zweikampf zwischen Natasha und einer Frau namens Yelena Belova zu sehen sein. In den Marvel Comics tritt Belova die Nachfolge von Natasha als Black Widow an. Im Trailer wird sie als Natashas Schwester bezeichnet.

Der Kampf erinnere laut The Verge an die Choreographien aus Captain America 2: The Return of the First Avenger.

Black Widow: Ein "Familienfilm"?

Nach dieser Auseinandersetzung offenbart der Trailer einen ersten Blick auf David Harbours Red Guardian, der sowjetischen Antwort auf Captain America. Er unterhält sich mit Natasha und weiteren Assassinen, die er seine "Familie" nennt.

Black Widow vs. Taskmaster

Zum Ende des Trailers kommt es zu einem erneuten Zweikampf. Diesmal legt sich Black Widow mit Taskmaster an, der bereits als Bösewicht bestätigt wurde und in der Lage ist, mit Hilfe seiner photographischen Reflexe die Bewegungen und Kampfstile seiner Gegner perfekt zu kopieren.

Taskmaster

Wir wissen bereits, dass Black Widow zwischen Civil War und Infinity War angesiedelt ist. Ob es sich bei vereinzelten Szenen aus dem Trailer jedoch um Rückblenden zu einer Zeit vor den Avengers handelt, ist bislang nicht bekannt.

Black Widow mit Scarlett Johansson startet am 01.05.2020 in den deutschen Kinos.

Was sind eure Erwartungen an Black Widow?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare