Breaking Bad: Stars lösen das große Geheimnis um mysteriöse Bilder endlich auf

Breaking Bad
© AMC
Breaking Bad
Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)

Die sozialen Medien sind ein gefährlicher Ort für übereifrige Fans. Zu leicht können sie auf gemeine Teaser und irreführende Posts hereinfallen. Das mussten Breaking Bad-Fans jetzt auf die harte Tour lernen. Denn die Bilder, mit denen Bryan Cranston und Aaron Paul laut einigen eine vermeintliche Breaking Bad-Reunion andeuteten, stellten sich jetzt als etwas ganz anderes heraus. Als buchstäbliche Schnapsidee, um genau zu sein.

Die Breaking Bad-Stars präsentieren keine Reunion, sondern ihren eigenen Schnaps

Nein, mit dem angekündigten Breaking Bad-Film bei Netflix haben die Eselsbilder der beiden Hauptdarsteller tatsächlich nichts zu tun, und auch nichts mit einem eventuellen Auftritt Walter Whites in besagtem Film. Bryan Cranston lüftete auf Instagram das Geheimnis um sein gemeinsames Projekt mit Aaron Paul: Die beiden haben ihre eigene Schnapsmarke gegründet und verkaufen laut The Playlist ab jetzt Mezcal:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Three years ago we sat in a sushi bar in New York. Talking about life and what we could possibly do down the road together. We had the time of our lives while shooting Breaking Bad and truly built a very special bond. Knowing that we couldn’t share the screen for quite a while - our thoughts turned to a new project. We sipped cocktails and thought about what it should be. The younger one looked at his drink and said, you know what we should do? We should do a really special Mezcal. The older one said, you mean the liquor with a worm at the bottom? Nah, that was just some bullshit gimmick, I mean real, artesanal Mezcal made by hand in Mexico. After that dinner we couldn’t get the idea out of our heads. So, we started traveling to Oaxaca to see if we could find it, and we mean it had to be “it,” something so damn good even people who don’t think they like Mezcal will love it. It had to be perfect or we weren’t going to do it. We searched high and low all over Oaxaca, met incredible people along the way and after a beautiful yet grueling search throughout that majestic landscape we believed we may have found our place. Our Mezcal. It was on a dirt-road, in a tiny village, hours away from the center of town, we found it and it was perfect. Holy shit it was perfect. We looked at each other and just simply nodded. This is it. We named it Dos Hombres - two guys on a quest. It’s been a long and crazy journey and we couldn’t be happier to share this with you and the rest of the world. We are crazy about the taste, the aroma, and the versatility of this smokey, age-old alcohol. Try it, and let us know what you think. We are certain you will love it. Well, that’s our story. What’s yours? Go to doshombres.com to get a bottle of your own. Follow us at @Doshombres and @Mezcal to hear more about Mezcal and Dos Hombres. — AP & BC

Ein Beitrag geteilt von Bryan Cranston (@bryancranston) am

In einem langen Instagram-Post erzählt Cranston davon, wie er und Aaron Paul auf diese Schnapsidee (keine Sorge, nochmal kommt dieses Wortspiel nicht, versprochen) kamen. Offenbar beschlossen sie eines Tages bei einem gemeinsamen Drink (bei was auch sonst), die Weiten Mexikos auf der Suche nach dem perfekten Mezcal zu bereisen. Letztendlich fanden sie ihn nach einer freundschaftlichen Odyssee in einem winzigen Dorf in der Region um Oaxaca und machten ihn zu ihrem Erkennungsdrink.

Unter dem Namen Dos Hombres ("Zwei Männer") verkaufen die beiden befreundeten Darsteller ab jetzt ihren persönlichen Mezcal, einen mexikanischen Schnaps, der aus Agaven gewonnen wird. Abseits der Meth-Küche könnt ihr das Dos Hombres-Gebräu auf der zugehörigen Website erwerben. Einen extra Instagram-Kanal gibt es seit gestern auch:

Fröhlichen Dos Hombres-Tag, Freunde! Wir freuen uns, euch auf der Reise mit dabei zu haben.

So enttäuscht viele Fans jetzt sein dürften, müssen sie doch den Heisenberg'schen Hut vor der cleveren Marketing-Taktik der beiden Schauspieler ziehen. Immerhin haben wir jetzt etwas, mit dem wir auf den tatsächlichen Breaking Bad-Film anstoßen können, sobald er erscheint. Wann das sein wird, wissen wir leider immer noch nicht. Bis dahin erfahrt ihr bei uns alle Informationen zu dem Breaking Bad-Film.

Was sagt ihr zu Bryan Cranston und Aaron Pauls neuer Geschäftsidee?
Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)
Deine Meinung zum Artikel Breaking Bad: Stars lösen das große Geheimnis um mysteriöse Bilder endlich auf
3d12e5a6aa674e2c94b65bcb407da758