DC-Ereignis mit spektakulärer Batman-Rückkehr: Erstes Set-Foto enthüllt Bruce Wayne als Rentner

21.06.2021 - 12:00 Uhr
1
1
Batman - Trailer (Deutsch)
1:44
Michael Keaton als BatmanAbspielen
© Warner Bros.
Michael Keaton als Batman
Die Produktion zum kommenden The Flash-Solofilm hat begonnen. Jetzt ist ein erstes Set-Foto von Batman-Star Michael Keaton aufgetaucht, der sich als ideal gealterter Bruce Wayne präsentiert.

Im aktuellen DC-Filmuniversum markiert der kommende The Flash-Solofilm ein gewaltiges Ereignis. Ähnlich wie Marvel, die sich mit Sequels wie Spider-Man 3 und Doctor Strange 2 ins Multiversum stürzen, wird auch der Flash-Film von Es-Regisseur Andy Muschietti viele verschiedene DC-Helden aus unterschiedlichen Universen und Filmepochen vereinen.

Einer davon ist Michael Keaton, der den Dunklen Ritter in den 90ern in den Tim Burton-Filmen Batman und Batmans Rückkehr gespielt hat. Er wird in The Flash genauso auftauchen wie Ben Afflecks Batman aus Zack Snyders DC-Filmen. Jetzt ist unter anderem laut Cinema Blend  ein erstes Set-Foto von Keaton als Bruce Wayne aufgetaucht.

Set-Foto von gealtertem Bruce Wayne passt ideal zu einer bestimmten Vorlage

Auf dem Set-Foto zu The Flash präsentiert sich Michael Keaton fast 30 Jahre nach Batmans Rückkehr erneut in seiner ikonischen Bruce Wayne-Rolle:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch wenn dieser Bruce Wayne mittlerweile schon als Rentner durchgehen kann, der sich vom Superhelden-Geschäft friedlich zurückgezogen hat, dürfte Keatons Rolle im The Flash-Film noch spannend werden. Wie sich dieser Batman in die Story des DC-Blockbusters einfügen und wie groß sein Auftritt überhaupt wird, ist noch nicht bekannt.

Schaut auch unser Video mit dem großen DC-Ranking

The Batman und die Zukunft vom DC im Ranking | Von Snydercut bis Wonder Woman
Abspielen

Schon jetzt erinnert dieser ältere Bruce Wayne aber erneut an die Zeichentrickserie Batman of the Future. Darin ist Bruce Wayne zu alt für das Superhelden-Kostüm geworden und betreut stattdessen als Mentor den jüngeren Batman-Nachfolger Terry McGinnis. Vielleicht tritt Keaton in The Flash dann auch als eine Art Mentor auf, während irgendwann im Film ja auch noch Ben Afflecks Version des DC-Helden auftauchen wird.

Der deutsche Kinostart von The Flash ist momentan auf den 30. Juni 2022 festgesetzt.

Podcast für DC-Fans: Wie gut ist der Snyder-Cut von Justice League?

Die Justice League erstrahlt im neuen Gewand im sogenannten Snyder-Cut. Jahrelang bemühten sich Fans um die originale Schnittfassung des DC-Blockbusters von Zack Snyder. Jetzt streamt Zack Snyder's Justice League in Deutschland.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In dieser Folge von Streamgestöber beantworten Patrick, Jenny und Matthias die Frage, ob sich der 4-stündige Film lohnt. Wie viele Änderungen gibt es, was hat es mit dem seltsamen Bildformat auf sich und bereichert der umstrittene Epilog den Superheldenfilm? All das und mehr erfahrt ihr im Podcast.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Wie stellt ihr euch Michael Keatons Batman-Rückkehr in The Flash vor?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News