DC-Film The Batman: Robert Pattinson hat Angst vor dem Twilight-Effekt

Robert Pattinson wird Batman
© Warner Bros.
Robert Pattinson wird Batman
01.12.2019 - 11:15 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
6
0
Mit The Batman nahm Robert Pattinson die wohl größte Rolle seiner Karriere an. Der Schritt bedeutet auch eine größere Aufmerksamkeit, die der Darsteller eigentlich hinter sich wähnte.

Robert Pattinson betritt im nächsten Jahr seine dritte große Popkultur-Dimension. Harry Potter, Twilight und DC sind alle drei gleichermaßen für ihre leidenschaftlichen Fans bekannt, obschon die Fankulturen ihre Zuneigung unterschiedlich ausdrücken. Das ist auch Robert Pattinson nicht verborgen geblieben, der sich in The Batman aber ganz bewusst an einer Figur versuchen will, auf die schon immer viele Erwartungen projiziert wurden.

The Batman ist für Robert Pattinson ein riskanter Schritt

In Indie-Filmen wie Der Leuchtturm, in denen der Darsteller sich in den letzten Jahren vorwiegend aufhielt, kann er sich weitgehend frei von festgelegten Vorstellungen des Publikums bewegen. In The Batman schlüpft er im buchstäblich und im übertragenen Sinn in ein enges Kostüm.

In der Rolle des Bruce Wayne/Batman droht Robert Pattinson nun eine ähnlich intensive Aufmerksamkeit, wie er sie mit dem Ende der Twilight-Saga vor knapp 7 Jahren hinter sich ließ. Die 4 Filme lösten beim jungen Publikum eine hitzige Zuwendung zu den Stars Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner aus, die allesamt danach erstmal abtauchten.

Batman: Droht Pattinson der Twilight-Effekt?

Die Today Show  wollte wissen, ob Pattinson sein Zweifel daran hatte, wieder eine Franchise-Rolle anzunehmen.

Ein Teil von mir denkt, dass es unmöglich ist, dass etwas in dem Ausmaß von Twilight passiert, denn das war alles so plötzlich.
Aber jetzt, ich weiß nicht ... ich hoffe, da werden keine Leute vor meiner Wohnung warten.

Pattinson beruhigt sich mit einem schützenden Gedanken:

Ich denke, ich bin jetzt einfach irgendwie langweilig und alt, also ist es okay.
Der Leuchtturm mit Robert Pattinson und Willem Dafoe

Tatsächlich sind auch die DC-Fans zu heftigen Zu- und Abneigungsäußerungen fähig. Wenn sie etwas wollen, den Snyder-Cut zum Beispiel, lassen sie so schnell nicht locker. Gerade die Batman-Darsteller brauchen traditionell ein dickes Fell. Bei der (unfreiwilligen) Bekanntgabe von Pattinson als Batman blieb der ganz groß Backlash aber aus, was selbst den Darsteller wunderte.

Alles in allem deuten seine Aussagen daraufhin, dass Pattinson sich der Verantwortung, Batman zu spielen, sehr bewusst ist. Er hat die Rolle mit all ihren (auch unangenehmen) Begleiterscheinungen angenommen. Das werden auch die kritischen Fans bemerken.

The Batman erscheint 2021 in den Kinos. Anfang des kommenden Jahren beginnen die Dreharbeiten.

Wie habt ihr Robert Pattinsons Karriere seit Twilight wahrgenommen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News