Teaser-Schock

Der Horror kehrt in Paranormal Activity 4 zurück

31.07.2012 - 10:50 Uhr
13
0
Was einmal schockt, schockt immer wieder. So auch der Hintergrundgedanke des mittlerweile vierten Paranormal Activity-Films. Auf YouTube wurde der erste kurze Teaser des Found-Footage-Horrors veröffentlicht.

2009 hatte niemand der Verantwortliche damit gerechnet, dass Paranormal Activity mit einen bescheidenen Budget von 15.000 Dollar fast unglaubliche 200 Millionen Dollar einspielen würde. Als absoluter Geheimtipp und nie vorhergesehener Grusel-Schocker gepriesen, entfachte der Film einen unglaublichen Hype – nicht zuletzt wegen einer unterhaltsamen Anekdote seitens Steven Spielberg über den Film. Doch aufgrund des Kassenerfolgs entpuppte sich das Projekt schnell zum neuen Saw der Found Footage-Filme und deswegen dürfen sich Fans sowie Kritiker über die bereits dritte Fortsetzung, einfallsreich als Paranormal Activity 4 – Es ist näher als Du glaubst betitelt, freuen.

Auf Screenrant.com wurde ein erster Teaser zu Paranormal Activity 4 veröffentlicht. Ehrlich gesagt sehen wir in den dreizehn Sekunden Videomaterial kaum eine Einstellung, die bisher noch nicht bekannt wäre. In gewohnt dunkelblauen Bildern gibt es unheimliche Ereignisse ausschnitthaft zu betrachten und ein böser Dämon ist auch schon irgendwo zu erahnen. Dazu ein paar nervenaufreibende Geräusche und schließlich die Einblendung des Titels. Und das war es auch schon. Insofern bietet der Teaser nur altbekannte Bauelemente der Paranormal Activity-Reihe und es bleibt nur zu hoffen, dass im anstehenden Trailer ein paar innovative Einfälle zu sehen sind. Ansonsten wäre die Found Footage-Reihe auf dem besten Weg, sich in ewigen Wiederholungsschemata tot zu laufen.

Inszeniert wird Paranormal Activity 4 von Regie-Duo Ariel Schulman und Henry Joost, die sich bereits für den dritten Teil der Reihe (Paranormal Activity 3) verantwortlich zeichneten. Das Drehbuch stammt von Tom Pabst und Christopher Landon und in der Hauptrolle kann wieder die Geister erprobte Katie Featherston bewundert werden, wenn sie erneut den Kampf gegen das Übernatürliche in ihrer dämonischen Welt aufnimmt. Der 18. Oktober 2012 ist in Deutschland als Kinostart für die vierte Runde von Paranormal Activity datiert. Bis dahin erscheint dann hoffentlich noch erfrischendes und überzeugenderes Videomaterial.

Ist eurer Meinung nach langsam die Luft raus oder darf Paranormal Activity gerne noch in die nächste Runde gehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News