Der überraschende neue Game of Thrones-Trailer macht die Fans richtig, richtig wütend

08.04.2021 - 14:10 Uhr
25
1
Game of Thrones - Staffel 8 Trailer 2021 (English)
2:18
Daenerys Targaryen und ihre Drachen erwartet in Staffel 8 von Game of Thrones einigesAbspielen
© HBO
Daenerys Targaryen und ihre Drachen erwartet in Staffel 8 von Game of Thrones einiges
Mit einem neuen Video zu Staffel 8 des Fantasy-Hits Game of Thrones provoziert der Streaming-Gigant Reaktionen, die an Kommentare zum Cyberpunk2077-Release erinnern.

Erinnert ihr euch noch an Game of Thrones? Die HBO-Hitserie um Eiszombies, Drachen, Rotwein und inzestuöse Familienkonstellationen, der man einfach nicht entkommen konnte? Vor rund zwei Jahren lief das große Finale der 8. und letzten GoT-Staffel, die von Fans sehr kontrovers aufgenommen wurde.

Ein neuer Trailer zu den letzten sechs Episoden, den ihr oben anschauen könnt, beweist jetzt: Die Wut über das Ende der Serie ist bei vielen immer noch groß.

Warum jetzt ein neuer Trailer zu Game of Thrones Staffel 8?

Der Trailer zeigt in düsteren Bildern Ausschnitte aus der letzten Schlacht gegen die White Walker in Winterfell oder die finale Konfrontation zwischen Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Cersei Lannister (Lena Headey) in Königsmund. Die Schicksale von beliebten Charakteren wie Jon Schnee (Kit Harington), Arya Stark (Maisie Williams) oder Tyrion Lannister (Peter Dinklage) werden aber natürlich nicht verraten.

Die Veröffentlichung hat für HBO einen einfachen Grund: Der amerikanische Streaming-Anbieter möchte mehr Nutzer*innen für seinen VOD-Dienst HBO Max gewinnen.

Das Ende von Game of Thrones sorgt immer noch für jede Menge Wut

Der Grund für die Veröffentlichung scheint den Fans größtenteils egal zu sein. Viele sehen den Trailer als klare Aufforderung, ihren Frust über die umstrittene 8. Staffel Luft zu machen. Ein Nutzer fragt unter dem Trailer auf YouTube :

Warum müsst ihr mich an diesen unfassbaren Schmerz erinnern?

In einem anderen Kommentar heißt es:

Arbeitet ihr an einem Remake? Weil wenn nicht, wäre es besser gewesen, keinen Trailer zu veröffentlichen und uns an etwas zu erinnern, was wir eigentlich vergessen wollten.

Einige nehmen ihre immer noch anhaltende Enttäuschung über die 8. Staffel unter dem neuen Trailer mit Humor - und tun so, als wäre sie nie passiert:

Ich kann es nicht erwarten, wie wichtig Jons Abstammung ist, wie der Night King besiegt wird, wie Jamie zu einem besseren Menschen wird und was Varys großer Plan war.

Staffel 8 von Game of Thrones ist schon lange umstritten

Schon zur Veröffentlichung der letzten sechs Folgen von Game of Thrones kam immer wieder heftige Kritik am Autorenduo David Benioff und D. B. Weiss auf: Die Geschichte sei zu schnell zu Ende gebracht worden, die Auflösung sei enttäuschend und eigentlich kluge Charaktere hätten nur noch dumme Entscheidungen getroffen. In einer Petition wurde sogar ein Remake der letzten Staffel gefordert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Trotz der Kritik bleibt Game of Thrones eine der beliebtesten und spektakulärsten Serien unserer Zeit. Auf Twitter  feiern Fans deswegen unter dem Hashtag #IronAnniversary das zehnjährige Jubiläum ihrer Lieblings-Show.

Wow. Zehn Jahre sind seit diesem TV-Meisterwerk vergangen. Es waren die besten Jahre überhaupt.

Die Zukunft von Game of Thrones bleibt unsicher

Selbst die, die sich immer noch über das Finale von Game of Thrones ärgern, dürften sich über neuen Stoff aus Westeros freuen. Aktuell befinden sich sieben Spin-Off-Serien aus dem GoT-Universum in Entwicklung.

Für Fans, die sich ein anderes Ende für die Hauptgeschichte von Game of Thrones erhofft haben, bleibt allerdings nur eins: Darauf zu warten, dass Westeros-Schöpfer George R.R. Martin endlich Das Lied von Eis und Feuer beendet, die Buchreihe, auf der die Serie basiert. Für die letzten beiden Bände - The Winds of Winter und A Dream of Spring - gibt es allerdings nach wie vor kein Veröffentlichungsdatum.

Podcast-Tipp für Game of Throne-Fans: Staffel 8 im Rückblick

Das Finale von Game of Thrones war heftig umstritten. Aber waren die letzten sechs Folgen wirklich so schlecht, wie viele sagen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Jenny Jecke, Jenny Ullrich und Matthias Hopf blicken auf eines der meistdiskutierten Serienenden aller Zeiten zurück und fragen sich, ob ein vergessener Kaffeebecher wirklich ein ganzes Fantasy-Franchise zu Fall bringen kann.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie fandet ihr das Finale von Game of Thrones?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News