Diesmal direkt für Netflix: Andy Serkis verfilmt den nächsten großen Klassiker

Planet der Affen: Prevolution
© Netflix/20th Century Fox
Planet der Affen: Prevolution

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Andy Serkis seine Dschungelbuch-Verfilmung Mogli nicht wie geplant im Herbst ins Kino bringt, sondern diese nächstes Jahr auf Netflix veröffentlicht. Da schließt der Schauspieler und Regisseur bereits den nächsten Deal mit dem Streaming-Dienst ab. Wie Deadline berichtet, soll Serkis George Orwells Literaturklassiker Animal Farm für Netflix inszenieren und sich dabei erneut mit Batman-Regisseur Matt Reeves zusammentun.

Andy Serkis erweckt für Netflix die Tiere in Animal Farm zum Leben

Damit arbeiten Andy Serkis und Matt Reeves nach Planet der Affen: Prevolution und Planet der Affen: Survival wiederholt an einem Performance-Capture-Film zusammen. Während Reeves damals noch selbst auf dem Regiestuhl Platz nahm, wird der Batman-Regisseur nun lediglich als Produzent fungieren. Ob Andy Serkis in Animal Farm neben seiner Arbeit als Regisseur und Produzent auch eine Motion-Capture-Performance abliefern wird ist bisher unklar, doch äußerte der Schauspieler bereits 2012 Interesse an einer Rolle, als erste Verhandlungen um die Rechte des Stoffs aufkamen. Dass das Projekt nun bei Netflix gelandet ist, sei für Serkis ein Glücksgriff:

Wir sind aus dem Häuschen, in Netflix das perfekte kreative zu Hause für dieses außergewöhnliche Zeitgeist-Werk von George Orwell gefunden zu haben.

George Orwells Dystopie-Klassiker von 1945, der oft in einem Atemzug mit Orwells 1984, Aldous Huxleys Schöne neue Welt und William Goldings Der Herr der Fliegen genannt wird, stellt die Tiere einer Farm ins Zentrum, die beginnen, gegen ihre menschlichen Besitzer zu rebellieren. Aus der gewonnenen Freiheit entspringt zwischen den Tieren ein utopisches Zusammenleben aus Gleichberechtigung und Frieden, das jedoch schon bald in eine neue Ordnung umschlägt, die sich als schlimmer entpuppt als jene, die eigentlich bekämpft werden sollte. Die Story soll laut Produzent Jonathan Cavendish in die Gegenwart übertragen werden, um dessen anhaltende Relevanz auch für die heutige Gesellschaft aufzuzeigen.

Wann die Dreharbeiten von Animal Farm beginnen und der Streifen schließlich auf Netflix zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Freut ihr euch auf Animal Farm von Andy Serkis?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Diesmal direkt für Netflix: Andy Serkis verfilmt den nächsten großen Klassiker
3c102d03fe3b4030a2f5d5f0bb96b733