Engel statt Puppen

Drew Barrymore tröstet mit Engeln über Dollhouse hinweg

13.11.2009 - 11:47 Uhr
0
1
© Sony Pictures
Drew Barrymore mag’s himmlisch. Erst schaffte sie es, 3 Engel für Charlie ins Kino zu bringen. Jetzt versucht sie, die Serie im TV wiederzubeleben. Der Pilotfilm ist bereits unterwegs.

Gestern kam die News rein, dass Dollhouse von Joss Whedon nach der zweiten Staffel abgesetzt wird. Viel Zeit zum Trauern blieb uns aber nicht, denn heute ließ ABC verlautbaren, dass die nächsten weiblichen Agenten bereits in den Startlöchern stehen. 3 Engel für Charlie scheinen 2010 ihr Comeback zu machen!

Die Original-Engel liefen von 1976 bis 1981 im USamerkanischen TV und machten Farrah Fawcett zur Ikone einer ganzen Ära. Cheryl Ladd, Kate Jackson, Jaclyn Smith und Shelley Hack wurden ebenfalls stilprägend für die späten 70er Jahre. Kein Wunder also, dass ein solches Popkultur-Phänomen nicht einfach so in der Mottenkiste gelassen werden soll.

Dies ist bereits der fünfte Anlauf, die Serie wiederzubeleben. In den 80ern und 90ern verliefen die Remakes allesamt im Sande und auch der bisher letzte Versuch aus dem Jahr 2004 kam über die Drehbuchphase nicht hinaus, selbst wenn der Autor Carlton Cuse hieß, bevor er mit Lost einen Riesenhit landete. Bisher hat es nur eine geschafft, die Serie wieder zu beleben, und sei es nur im Kino.

Drew Barrymore sicherte sich die Filmrechte an der Serie und produzierte schließlich eine neue Version der Engel für’s Kino. An der Seite von Lucy Liu und Cameron Diaz waren die neuen 3 Engel für Charlie, und später 3 Engel für Charlie – Volle Power, ausnahmsweise mal keine Verarsche des Originals, wie das bei vielen anderen Filmen ist, die sich als “Remake” tarnen.

Drew Barrymore wird auch bei der neuen Serie eine Produzentenfunktion übernehmen, zusammen mit Josh Friedman, der bereits mit Terminator: The Sarah Connor Chronicles ein Franchise im TV wiederbelebte. Das alles gilt natürlich nur, sofern der Pilotfilm beim Publikum ankommt. Und das weiß man ja nie so genau. Das Remake von Knight Rider zum Beispiel ging recht schnell unter, nachdem sich der Nostalgiefaktor abgenutzt hatte. 90210 läuft stattdessen wie nix Gutes. Und erst letzte Woche entpuppte sich die neue Fassung von V – Die Außerirdischen kommen als Überraschungshit.

Wenn alles gutgeht, könnte 2010 also ein echt gutes Fernsehjahr werden. 3 Engel für Charlie und V – Die Außerirdischen sind nur der Anfang. Die TV-Version von Gattaca und Caprica, das Spin Off zu Battlestar Galactica, sehen auch interessant aus. Bleibt eigentlich nur die Frage, wer die nächsten Engel werden…

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News