Einer der besten Superhelden-Filme verschwindet bei Netflix: Bildgewaltiges & überhartes Meisterwerk

17.05.2021 - 17:15 UhrVor 1 Monat aktualisiert
2
1
Watchmen - Trailer 2 (Deutsch)
2:19
Schaut den Trailer zu WatchmenAbspielen
© Paramount/Netflix
Schaut den Trailer zu Watchmen
Netflix schmeißt ein Prunkstück des Superheldenkinos aus dem Angebot. Wir erklären in aller Kürze, warum ihr den Film auf keinen Fall verpassen dürft.

Netflix nimmt nach einem halben Jahr Watchmen wieder aus dem Angebot und damit eine der Krönungen des Superhelden-Genres. Das zweieinhalb Stunden lange Epos basiert auf dem frenetisch gefeierten DC-Comic von Alan Moore. Zack Snyder setzte ihn äußerst originalgetreu und doch mit deutlich erkennbarem Snyder-Bombast um.

Bis zum 31. Mai, also 2 Wochen, habt ihr noch Zeit, Watchmen - Die Wächter bei Netflix zu schauen. Erfahrt hier, warum es sich wieder und wieder lohnt.

3 Gründe, Watchmen bei Netflix zu schauen

  • Die einzigartige Perspektive auf Superhelden
  • Zack Snyders bildgewaltiger Stil
  • Die harte, brutale und blutige Action

Grund 1: Watchmen spielt in einer düsteren Parallelwelt

Die Watchmen-Vorlage erschien während des Kalten Krieges, entsprechend düster ist der Blick auf das Weltgeschehen. Die Menschheit steht auf der Schwelle zum einem Atomkrieg. Die Superheldengruppe Watchmen hat schonmal in den Lauf der Geschichte eingegriffen und damit einen alternativen Zeitverlauf erschaffen.

Kopiert Thanos Dr. Manhattan? | moviepilot Essay
Abspielen

Wir sind im Jahr 1985, als das Watchmen-Mitglied Comedian (Jeffrey Dean Morgan) ermordet wird. Der heruntergekommene, aber nicht minder entschlossene maskierte Rächer Rorschach (Jackie Earle Haley) beginnt zu ermitteln und kommt einem geheimen Plan auf die Spur, demzufolge alle Superhelden verraten und getötet werden sollen.

Grund 2: Zack Snyders bildgewaltiger Stil

Selten zuvor wurden Comic-Bilder derart detailgetreu und doch mit großer Wucht in die Filmform übermittelt. Snyder legte hier den Grundstein für seine spätere Karriere als Regisseur Nummer 1 für DC-Filme wie Batman v Superman. Sein Watchmen ist ein bisschen Malen nach Zahlen, sieht aber trotzdem fantastisch aus.

Grund 3: Die harte, brutale und blutige Action

Die Themen und Fragestellungen von Watchmen sind markerschütternd und die Gewalt ist es auch. Snyder streut äußerst grafische Bilder in den Zeitlupenstrom. Vor allem Rorschachs Gefängnisausbruch brennt sich ins Gedächtnis ein. Die elegante und klare Choreographie der Fights wirft ihre Schatten voraus auf spätere Filme des Regisseurs und ist zugleich verankert im Vorgänger 300.

Die 20 besten Serienstarts im Mai mit Superhelden-Serien bei Netflix

Im Streamgestöber-Podcast zu den 20 besten Serien im Mai 2021 wird eure Watchlist von Max und Andrea gewaltig verlängert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Von neuen Sci-Fi-Krachern bei Sky über Superhelden-Serien bei Netflix bis hin zur Historienserie bei Amazon ist für alle etwas dabei.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News