Fast & Furious - Rückkehr von Paul Walkers Figur wird immer wahrscheinlicher

Paul Walker in Fast & Furious 7
© Universal
Paul Walker in Fast & Furious 7

Der tragische Unfalltod von Paul Walker erschütterte 2013 die Filmwelt und natürlich besonders die große Fast & Furious-Familie. Der Schauspieler zählte bei dem erfolgreichen Franchise zu den Stars der ersten Stunde und legte mit den Grundstein dafür, dass die Action-Reihe so populär werden konnte, wie sie heute nun einmal ist. Die Dreharbeiten zu Fast & Furious 7 konnte Walker nicht mehr abschließen, sodass die Macher sich mit einem Trick behalfen: Walkers Brüder Caleb und Cody fungierten als Körperdoubles, sein Gesicht wurde schließlich mithilfe von CGI rekonstruiert. Auf diese Weise konnte der beliebte Fast & Furious-Charakter Brian O'Conner für Teil 7 im Franchise verbleiben. Zwar kehrte O'Conner im Nachfolger Fast & Furious 8 nicht zurück, doch Paul Walkers Bruder Caleb möchte den Filmcharakter unbedingt noch einmal zum Leben erwecken. Dies verriet er nun der Associated Press (via Entertainment Weekly).

Caleb Walker hat mit Fast & Furious noch nicht abgeschlossen

Nach eigenen Angaben wünscht sich Caleb Walker, der aktuell die Paul Walker-Dokumentation I Am Paul Walker bewirbt, noch einmal einen Cameo-Auftritt von Brian O'Conner:

Ich hoffe, wir können - ich weiß nicht - einen kleinen Cameo bekommen und Paul zurückbringen, um den Tag zu retten, und ich erhalte die Gelegenheit, dabei wieder zu helfen. Das ist mein Traum und ich hoffe, wir erhalten die Gelegenheit, das in einem der zukünftigen Filme zu machen.

Auch Vin Diesel möchte Brian O'Conner zurückbringen

Tatsächlich ist Brian O'Conner in den Fast & Furious-Filmen weiterhin am Leben, in Teil 8 fällt sein Name mehrere Male. In der Vergangenheit äußerte auch bereits Fast & Furious-Urgestein Vin Diesel den Wunsch, Paul Walkers Figur zurück ins Franchise zu bringen. Fast & Furious 8 ohne Walker zu drehen, sei sehr schwierig gewesen, denn der Schmerz sitze noch immer tief. Wie indes Cody Walker schon 2016 ausführte, ist es dem Studio Universal wichtig, respektvoll mit dem Vermächtnis von Paul Walker und der gesamten Familie umzugehen. Einer möglichen Rückkehr von Brian O'Conner in überschaubarem Rahmen muss dies wohlgemerkt nicht zwangsläufig entgegen stehen. Hilfreich in diesem Sinne ist womöglich gerade auch die Tatsache, dass sich nach Diesel nun einer von Walkers Brüdern persönlich für einen neuen Auftritt des Protagonisten stark macht.

Mit Fast & Furious 9 und Fast & Furious 10 sind schon zwei weitere Filme der Action-Reihe bestätigt. Gelegenheiten für ein Wiedersehen mit Brian O'Conner sind theoretisch also vorhanden - ganz abseits diverser Streitereien, die in den letzten Jahren zwischen einigen Fast & Furious-Darstellern tobten. Zunächst allerdings erwartet uns das Spin-off Hobbs and Shaw, das hierzulande nach derzeitigem Stand am 01.08.2019 in den Kinos startet.

Würdet ihr eine Rückkehr von Paul Walkers Figur zum Fast & Furious-Franchise begrüßen?

moviepilot Team
Jenny von T Jennifer Ullrich
folgen
du folgst
entfolgen
You want it darker, we kill the flame.
Deine Meinung zum Artikel Fast & Furious - Rückkehr von Paul Walkers Figur wird immer wahrscheinlicher
0546f02c67b849f8b1a624a1ff484cbc