Game of Thrones mit Bier: Die genialsten Werbespots des Super Bowls 2019

The Mountain aus Game of Thrones in einem Bier-Werbespot
© Bud Light
The Mountain aus Game of Thrones in einem Bier-Werbespot
04.02.2019 - 20:00 Uhr
8
0
Neben dem eigentlichen Sportereignis lag der Fokus des diesjährigen Super Bowls wie immer auch besonders auf den Werbespots. Wir präsentieren euch die Highlights 2019, darunter Jeff Bridges als Dude und der Mountain aus Game of Thrones.

Beim alljährlichen Super Bowl wird das eigentliche Football-Spiel teilweise fast zur Nebensache. Vielmehr liegt der Fokus neben einer möglichst spektakulären Halbzeitshow jedes Mal auf den zahlreichen Werbespots und neuen Trailern zu großen kommenden Filmen. Stolze 5,25 Millionen Dollar kostete es 2019 laut CNBC  Firmen und Studios, um einen 30-sekündigen Werbespot während den Pausen des Sportereignisses zu platzieren. Für das Internet sind einige der Spots auf 60 Sekunden erweitert worden. Wertvolle Zeit, die gut genutzt und kreativ nicht verschwendet werden sollte. Wir haben einen Blick auf die diesjährigen Super Bowl-Werbespots geworfen und präsentieren euch nachfolgend die Favoriten.

Game of Thrones wirbelt den Bud Light-Werbespot auf

Dieser überaus kreative Werbespot kombinierte gleich zwei große Marken in einem. Was zunächst wie eine typische Werbung für die Light-Variante eines amerikanischen Biers wirkt, wandelt sich nach einer brutalen Wendung plötzlich zum Werbespot für die finale 8. Staffel von Game of Thrones:

Für einen Spot treffen der Dude und Carrie Bradshaw aufeinander

Anfangs gab es nur eine rätselhafte Ankündigung von Jeff Bridges, in der er für einen kurzen Teaser nach über 20 Jahren noch einmal in seine ikonische Rolle des Dude aus The Big Lebowski schlüpfte. Schließlich stellte sich die Ankündigung aber nicht als Fortsetzung der Kult-Komödie, sondern als Super Bowl-Werbespot für eine Biermarke heraus. In diesem tritt nicht nur der Dude auf, sondern auch Sarah Jessica Parker in ihrer bekannten Rolle als Carrie Bradshaw aus Sex and the City:

Für eine Gesichtspflegemarke stiehlt Sarah Michelle Gellar einem Killer die Show

Der Super Bowl-Werbespot für eine Gesichtspflegemarke beginnt anfangs wie ein gewöhnlicher Horrorfilm. Erst als die von Buffy-Star Sarah Michelle Gellar gespielte Hauptfigur mit ihrem Freund die Flucht vor einem Eindringling ergreift, erweist sich das Video als amüsante Horror-Parodie. Seht selbst, was die Wunder bewirkende Gesichtscreme mit einem Killer und der Gesichtserkennung eines Smartphones zu tun hat:

Michael Bublé kommt für eine Super Bowl-Spot mit seinem Nachnamen durcheinander

In dem kurzen Werbespot für Bubly kommt der kanadisch-italienische Jazz-Sänger Michael Bublé gehörig mit den Namen durcheinander. Dass sein Nachname genauso wie der Softdrink klingt, verwirrt ihn selbst am allermeisten:

Für Steve Carell, Lil Jon und Cardi B ist Pepsi mehr als OK

Um die Gäste sowie den Kellner eines Diners davon zu überzeugen, dass Pepsi im Vergleich zu Coca-Cola mehr als nur okay ist, setzt Steve Carell in dem Super Bowl-Werbespot auf prominente Unterstützung durch Atlanta-Rap-Legende Lil Jon und die aktuelle Hip-Hop-Queen Cardi B:

Harrison Fords Hund hält Alexa auf Trab

In dem amüsanten Super Bowl-Werbespot zeigt Amazon, welche Tücken das sprachgesteuerte, multifunktionale Gerät Alexa so mit sich bringen kann. Hierfür treten unter anderem Forest Whitaker und Harrison Ford als Gaststars auf:

Jason Bateman führt Kunden für eine Automarke mit dem Fahrstuhl durch die Hölle:

Dass gewöhnliches Auto-Shoppen zur Hölle werden kann, zeigt ein Autohersteller mit seinem Super Bowl-Werbespot. Darin führt Jason Bateman als Portier eine Gruppe von potenziellen Auto-Interessenten mit dem Fahrstuhl durch verschiedene Höllen wie die Wurzelbehandlung oder eine vegane Dinner-Party:

Chance the Rapper und die Backstreet Boys bewerben extra scharfes Knabberzeug

Um ihre neue Sorte extra scharfer Tortilla-Chips zu bewerben, hat eine Knabberkram-Marke für den Super Bowl-Werbespot auf musikalische Unterstützung gesetzt. In einer schwungvollen Performance treffen dabei die Backstreet Boys mit ihrem Hit I Want It That Way auf Rap-Passagen von Chance the Rapper:

Luke Wilson geht für Zahnpasta ganz nah an die Kamera heran

Dank eines Herstellers von Zahnpasta hat der von Luke Wilson gespielte Büroarbeiter im Super Bowl-Werbespot keinerlei Probleme mehr, mit seinen Kollegen extrem nah in ein Gespräch zu treten. Schaut euch das Video an, in dem die Zahnpasta dem close talker extra aufdringliches Selbstbewusstsein verleiht:

Einer Biermarke genügen ein süßer Hund im Wind und Bob Dylan

Keine großen Stars, sondern nur das süße Gesicht eines Dalmatiners im Wind und Bob Dylans Song Blowin' in the Wind genügen einer Biermarke für ihren Super Bowl-Werbespot 2019:

Welcher Super Bowl-Werbespot hat euch 2019 am besten gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Game of Thrones & aktuelle News

Themen: