Genialer Horror bei Amazon Prime wirkt unglaublich real und lässt die größte Angst im Kopf entstehen

10.03.2021 - 10:19 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
12
4
Blair Witch Project
© Studiocanal/Amazon
Blair Witch Project
Bei Amazon Prime könnt ihr zurzeit Blair Witch Project streamen. Der Horrorfilm hat ein komplett neues Genre berühmt gemacht - und ist auch heute noch extrem gruselig. Schlaflose Nächte sind garantiert.

Die besten Horrorfilme lösen nicht nur kurz Angst aus, sondern prägen dich für dein ganzes Leben. Dazu zählen Werke wie Der Weiße Hai von Steven Spielberg oder Psycho von Alfred Hitchcock, die den Blick auf Haie und Duschen dauerhaft verändert haben.

So ein Film ist auch Blair Witch Project des Regie-Duos Daniel Myrick und Eduardo Sánchez. Der mit minimalen Mitteln gedrehte Streifen sorgt für maximalen Horror und bleibt für immer als panische Sorge beim ruhigen Waldspaziergang im Hinterkopf. Bei Amazon Prime*  könnt ihr den gruseligen Trip gerade streamen - und euch danach auf schlaflose Nächte einstellen.

In diesem Artikel zu Blair Witch Project erfahrt ihr...

  • wie der Film ohne Schockeffekte und Gewalt extrem gruselig ist.
  • warum der Film im Horror-Genre eine Revolution war.

Blair Witch Project spielt mit unseren Urängsten und löst pure Angst aus

In der Handlung des Films begeben sich drei Filmstudenten in die Wälder von Maryland, um dem Mythos der Blair-Hexe auf den Grund zu gehen. Mit der nötigen Technik halten sie jeden ihrer Schritte fest, wobei sich langsam unheimliche Vorfälle häufen, die den Trip in die Wälder in einen finsteren Albtraum verwandeln.

Schaut hier noch den Trailer zu Blair Witch Project!

Blair Witch Project - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Blair Witch Project lebt davon, dass sich jede Szene des Films so authentisch und real anfühlt. Selbst über 20 Jahre nach der Veröffentlichung strahlen die amateurhaften Bilder noch eine beängstigende Atmosphäre aus, als würden wir hier echte Aufnahmen sehen.

Die Macher spielen großartig mit menschlichen Urängsten und verwandeln das eh schon gruselige Setting in den Wäldern mit einer furchteinflößenden Geräuschkulisse und Bildern, bei denen oft nur das Nötigste zu erkennen ist, in pure Angst.

Dazu passen auch die unerfahrenen Schauspieler*innen, die einem mit ihren hysterischen Reaktionen manchmal sogar auf die Nerven gehen. Trotzdem verhalten sie sich dadurch jederzeit so, wie sich echte Menschen nun mal verhalten würden.

Den genialen Horror von Blair Witch Project hat der Meister des Genres Stephen King laut Bloody Disgusting  in einem Essay vor einigen Jahren schön auf den Punkt gebracht:

[...] Eine Sache über Blair Witch: Das verdammte Ding sieht echt aus. Eine andere Sache über Blair Witch: Das verdammte Ding fühlt sich echt an. Und weil es so ist, ist es wie der schlimmste Albtraum, den du jemals hattest, der, nach dem du vor Erleichterung nach Luft schnappst und weinst, weil du dachtest, du wärst lebendig begraben, und es stellte sich heraus, dass die Katze auf dein Bett gesprungen ist und auf deiner Brust schlafen gegangen ist. [...]

Blair Witch Project hat das Found-Footage-Genre als Horror berühmt gemacht

Im Jahr 1999 hat der Film von Daniel Myrick und Eduardo Sánchez eine Horror-Revolution ausgelöst. Durch das clevere Marketing, bei dem zum Beispiel extra eine Webseite mit Hinweisen zum Verschwinden der angeblich realen Filmfiguren eingerichtet wurde, wirkte Blair Witch Project mit seiner billigen Handkamera-Ästhetik so unglaublich realistisch.

Blair Witch Project

Dieser dokumentarische Stil täuschte vor, dass die Aufnahmen im Nachhinein gefunden wurden und jetzt unverfälscht zu sehen sind - was dem sogenannten Found-Footage-Genre zu riesiger Berühmtheit verhalf und etliche Kopien nach sich zog.

Gerade das schmale Budget von Blair Witch Project mit unter 1 Millionen Dollar, dem über 200 Millionen Dollar Einnahmen gegenüberstanden, beeinflusste spätere Filme wie Paranormal Activity, die diesen Erfolg wiederholen konnten.

Doch Blair Witch Project bleibt bis heute das grandiose Original, das unglaublich realistischen Horror ohne unnötige Erklärungen entfaltet und pure Angst erzeugt. Wer danach noch unbekümmerte Waldspaziergänge unternehmen kann, hat großen Respekt verdient.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Seid ihr Blair Witch Project-Fans oder kennt ihr den Film noch gar nicht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News