Community

Happy End: Michael Haneke dreht neuen Film mit Isabelle Huppert

31.12.2015 - 13:40 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
5
6
Liebe
© Warner Home Video
Liebe
Für seinen neuen Film tut sich Michael Haneke wieder mit Isabelle Huppert und Jean-Louis Trintignant zusammen, um ein Familiendrama in Frankreich zu erzählen.
Drei Jahre, nachdem Michael Haneke für Liebe mit Preisen und Lob überhäuft wurde, scheint der Regisseur nun offiziell ein neues Projekt in Angriff genommen zu haben. Es berichtet unter anderem TheFilmstage , dass Happy End, so der Titel des neuen Films, im Frühjahr in Calais, Frankreich gedreht werden soll.

Allzu große Risiken wird Haneke damit offenbar nicht eingehen, denn er hat sich seine Liebe-Darsteller Isabelle Huppert und Jean-Louis Trintignant wieder mit ins Boot geholt. Das Thema, natürlich: Familie. Die soll in Happy End wieder eine ganz zentrale Rolle einnehmen, allerdings werde auch eine Geschichte um Migration eingearbeitet werden. Was genau das heißt, ist noch nicht bekannt. Überhaupt sind das schon alle Details, die zu dem Film vorliegen. Da die Produktion bereits auf Hochtouren läuft, können wir wohl damit rechnen, dass Happy End 2017 in Cannes Premiere feiern wird.

Isabelle Huppert hat in Vergangenheit des Öfteren ihre Freude darüber bekundet, mit Michael Haneke zusammenzuarbeiten. Wenn er Regie führt, fühle sie sich sicher und traue sich auch, intimere Rollen anzunehmen, wie in Die Klavierspielerin. Zu ihrer Rolle in Happy End gibt es leider noch keine Aussage, wir können aber sicherlich davon ausgehen, dass Haneke sie auch dieses Mal wieder vor eine Herausforderung stellen wird.

Was haltet ihr vom neuen Projekt von Michael Haneke?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News