Harry Potter-Klassentreffen nach 19 Jahren: Bekommen Fans einen besseren Abschied?

19.10.2020 - 12:00 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
5
1
Harry Potter und Draco Malfoy
© Warner Bros.
Harry Potter und Draco Malfoy
Eine Harry Potter-Reunion liegt in der Luft, die von Tom Felton aka Draco Malfoy organisiert wird. Könnte dieses Wiedersehen der Abschied werden, den Fans sich 19 Jahre später wünschen?

Während Harry Potter-Fans nur von einem Wiedersehen mit allen Stars träumen können, will Draco Malfoy-Darsteller Tom Felton das tatsächlich wahr machen. Könnte eine solche Reunion ein perfektes Wiedersehen für alle jene werden, die von dem "19 Jahre später"-Epilog der Filme und Bücher enttäuscht waren?

Ausgerechnet Draco Malfoy will die Harry Potter-Crew zusammenhalten

Im Gegensatz zu seiner Figur des Draco Malfoy hält sich Tom Felton selbst für denjenigen Harry Potter-Star, der den Kontakt zwischen den Ex-Hogwarts-Kollegen am stärksten pflegt.

Der Tom Felton-Pappaufsteller
Draco kaufen
Malfoy nach Hause holen

Tom Felton spielte über alle 8 Harry Potter-Filme hinweg vor der Kamera Harrys Erzfeind Draco Malfoy. Als leidenschaftlicher Team-Player hinter der Kamera hat er es sich nun in den Kopf gesetzt, ein Jubiläums-Treffen zu organisieren. ET  verriet er:

Ich habe vor kurzem die Weasley-Zwillinge gesehen. Wir haben Golf gespielt. Mit den anderen [Darstellern] chatte ich ständig über WhatsApp. Wir bleiben in Kontakt und stellen sicher, dass alles in Ordnung ist. Das ist schön, weil am 14. November das 19-Jahre-Jubiläum ansteht. Ich plane eine digitale Feier [...]. Noch versuche ich, das alte Team zusammenzubekommen, damit wir diese Errungenschaft gemeinsam feiern.

Harry Potter-Reunion mit Draco Malfoy?

Nach der Jahres-Rechnung der Bücher fand der "19 Jahre später"-Moment, in dem Harry Potter seine eigenen Kinder in den Hogwarts-Express steckt, bereits bereits am 1. September 2017 statt. Für die Schauspieler der Harry Potter-Filme ist es wiederum am 14. November 2020 genau 19 Jahre her, dass Harry Potter und der Stein der Weisen in Los Angeles Premiere feierte. (Die London-Premiere war übrigens schon am 4. November 2001, aber wer weiß schon, wie Tom Felton rechnet.)

Wird Tom Feltons Harry Potter-Reunion ein besser Epilog?

Ob es sich hier tatsächlich um ein öffentliches Wiedersehen handelt, wie es zuletzt der Herr der Ringe-Cast im Mai auf Youtube  zelebrierte, oder doch es eher um eine private Harry Potter-Party, ist Tom Feltons Worten leider nicht genau zu entnehmen. Sollte der veröffentlichte Tom Felton-Chat mit Jason Isaac  (Draco & Mr. Malfoy) im Frühling ein Vater-Sohn-Testlauf gewesen sein, könnte uns aber etwas Großes erwarten.

Die 19 Jahre später-Szene am Ende der Bücher und Filme spaltete die Harry Potter-Fans mit einem kitschigen "Alles war gut"-Abgesang. Dieser finale Eindruck wurde mit dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind zwar ein Stück weit relativiert, aber ein Videocall vor den Augen der Fans könnte nun als realer Nachsatz neue Möglichkeiten eines Harry Potter-Epilogs erschaffen.

Harry Potter 7.2 - 19 Jahre später

Denn zwei Dekaden nachdem die Darsteller rund um Tom Felton ihr Leben mit ihrer Harry Potter-Besetzung für immer veränderten, hat sich in ihren Karrieren sehr Unterschiedliches getan. Statt dem vorausgedachten Happy End von damals würde die Reunion uns die natürliche Weiterentwicklung einer Gruppe zeigen, die in sehr unterschiedliche Richtungen gedriftet ist, sich aber trotzdem noch gern an die alten Zeiten erinnern.

Bleibt nur die Frage: Würden Stars wie Daniel Radcliffe und Emma Watson überhaupt erneut so stark mit ihren Kinderrollen in Zusammenhang gebracht werden wollen, nachdem sie in den letzten Jahren hart daran gearbeitet haben, sich als Schauspieler von ihrem Harry Potter-Image zu lösen? Doch auch ihr Fehlen wäre wohl die natürlichste Sache der Welt. Schließlich kehren zu einem Klassentreffen nie alle Schüler zurück.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Würdet ihr euch eine von Tom Felton organisierte die Harry Potter-Reunion ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News