Haus des Geldes: In der 3. Staffel soll die Netflix-Serie noch bombastischer werden

Haus des Geldes
© Netflix
Haus des Geldes
08.04.2019 - 14:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
6
2
Die spanische Netflix-Serie Haus des Geldes kehrt diesen Sommer zurück. Wir verraten euch, was wir von der 3. Staffel erwarten können.

Vor fast einem Jahr wurde eine 3. Staffel von Haus des Geldes angekündigt, vor wenigen Tagen wurde nun endlich das Startdatum der neuen Staffel bekanntgegeben. Dazu wurde auch ein erster Trailer veröffentlicht, in dem uns schon ein kleiner Einblick in das scheinbar paradiesische Leben von Tokio und Co. geliefert wird. Im Folgenden verraten wir euch, was das neue Abenteuer von Haus des Geldes für euch bereithält.

So ging es mit den Haus des Geldes-Figuren zu Ende

Rio (Miguel Herrán) und Tokio (Úrsula Corberó) haben entgegen der Vorschriften des Professors etwas miteinander angefangen und sich ineinander verliebt. Während ihrer Mission in der Banknotendruckerei ging es in ihrer Beziehung immer wieder Auf und Ab. Vor ihrer Flucht entschließen sich die beiden, ab sofort gemeinsam durchs Leben zu schreiten. Wie wir im Trailer sehen können, verbringt das Paar die Zeit gemeinsam auf einer Insel. Wird die Zeit für die beiden so idyllisch, wie es das Videomaterial erahnen lässt, oder kommt ihnen Tokios impulsive Art in den Weg?

Lange Zeit hat der Professor (Álvaro Morte) der Inquisitora (Itziar Ituño) seine wahre Identität verschwiegen. Letzten Endes ist diese jedoch dahinter gekommen, dass er der Anführer der Bankräuber ist. Zuerst war sie - verständlicherweise - voller Wut und total aufgebracht über die Neuigkeit. Schließlich muss sie sich jedoch eingestehen, dass sie den Professor liebt und macht sich auf, um ihm auf die Insel zu folgen. Dort treffen die beiden auch aufeinander und werden (wohl) erst mal ihre Zweisamkeit genießen.

Haus des Geldes

Ein anderes Liebespaar, dessen Zukunft unter einem schlechten Stern stand, ist Denver (Jaime Lorente) und Mónica (Esther Acebo). Die schwangere Bankangestellte und der Bankräuber haben während dem Raub eine Liebesbeziehung miteinander angefangen. Zwischenzeitlich gab es Zweifel an Mónicas Liebe zu Denver. Immerhin ist sie seine Geisel und könnte wie Ariadna (Clara Alvarado) am Stockholm-Syndrom leiden.

Sie räumt jedoch alle Zweifel aus dem Weg, als sie sich sowohl gegen ihre Mitgeiseln als auch gegen die Behörden wendet und ihr Leben für Denver und Co. riskiert. Für ihre gemeinsame Zukunft legen sie sich falsche Namen zu. Im Trailer ist zu sehen, dass die zwei Turteltauben zusammen mit Mónicas Neugeborenem ihre Zeit miteinander genießen.

Während Mónica bereits mit ihrem Kind zusammen ist, begibt sich Nairobi (Alba Flores) auf die Suche nach ihrem Sprössling. Dieser wurde ihr bereits vor Jahren abgenommen und wird sich wohl leider nicht mehr an sie erinnern. Davon lässt sie sich jedoch nicht entmutigen. Sie kann ihrem Sohn endlich das Leben ermöglichen, das sie sich immer für ihn gewünscht hat, da sie nun die finanziellen Mittel dafür hat.

Haus des Geldes

Was ist bisher über die 3. Staffel von Haus des Geldes bekannt?

In der 3. Staffel sind die Showrunner nicht mehr auf die spanische Hauptstadt beschränkt. So kann das Spektakel nun auf globaler Ebene ausgerollt werden und noch größere Ausmaße annehmen. Das ist auch unbedingt nötig, um mit den an die neuen Folgen gestellten Erwartungen mitzuhalten und die Spannung aufrechtzuerhalten.

Im ersten Trailer ist außerdem zu erkennen, dass eine Insel von den Behörden gestürmt wird. Wer befindet sich alles auf dieser Insel? Sind alle Gruppenmitglieder auf dieser Insel? Wie kommt es dazu, dass die Behörden diese Insel stürmen?

Haus des Geldes

Veröffentlichte Bilder haben uns bereits gezeigt, dass Berlin (Pedro Alonso) in der 3. Staffel der Netflix-Serie wieder mit an Bord sein wird. Manch einen mag das verwundern. Immerhin ist dieser im Finale der 2. Staffel dahingeschieden. Es gibt nun also zwei Möglichkeiten:

  • Berlin hat seine Verletzungen doch irgendwie überlebt.
  • Es handelt sich bei der Szene um eine Rückblende.

Dadurch könnten wir mehr über die Beziehung des Professors zu seinem Bruder erfahren. Das wäre einerseits eine schöne Möglichkeit, den geliebten Charakter Berlin zurückzubringen und andererseits der bisher nicht thematisierten bzw. geheimgehaltenen Brüder-Beziehung nachzugehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Laut dem Helsinki-Schauspieler Darko Peric wird die Staffel viel besser und größer als die bisherigen, wie Ecartelera  meldet. Die Seite  berichtet auch, dass sich die vom Professor zusammengestellte Truppe wohl nun der Bank of Spain widmen wird. Sie wollen sich das Gewölbe aus Goldbarren unter der Plaza de Cibeles in Madrid als nächsten Missionsort vornehmen.

Dabei müssen sie sich jedoch der Herausforderung stellen, dass sich das Gebiet hermetisch abriegelt, wenn eingebrochen wird, und der Einbrecher ertrinkt. Die Macher von Haus des Geldes stellen also wieder hohe Ansprüche.

Neben der bereits genannten Herausforderung stellt sich aber auch die Frage, wie Tokio, Rio und Co. es überhaupt wieder in ihr Heimatland schaffen wollen. Immerhin werden sie von dem ganzen Staat und wahrscheinlich auch darüber hinaus gesucht. Schließlich haben sie den wohl größten Raub der Geschichte begangen.

Die 3. Staffel von Haus des Geldes steht ab dem 19.07.2019 auf Netflix zum Abruf bereit.

Freut ihr euch schon auf die 3. Staffel von Haus des Geldes?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News