Heilstätten - 5 Filme, die den Youtube-Horror inspiriert haben

Inspirationen für Heilstätten
© 3L/Studiocanal/20th Century Fox/Tribeca/Universum
Inspirationen für Heilstätten
moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen

Achtung, Spoiler für Heilstätten und die Filme, die ihn inspiriert haben: Am 22.02.2018 startete mit Heilstätten nach längerer Durststrecke wieder ein deutscher Horrorfilm in den Kinos. Darin verbringt eine Gruppe Youtuber für eine Social-Media-Challenge 24 Stunden in den dunklen Räumen der Heilstätten. Doch die Mutprobe wird schnell zum Albtraum, als sich tatsächlich Paranormales ereignet. Gefilmt im Stil eines Found-Footage-Films, rennen und schreien die verängstigen Influencer um ihr Leben. Viele Szenen in Heilstätten kommen dem geneigten Horrorfan seltsam bekannt vor. Dies könnte daran liegen, dass Heilstätten zahlreiche Kollegen und Vorreiter des Found-Footage-Genres fleißig zitiert. Daher haben wir euch einmal die wichtigsten filmischen Vorbilder von Heilstätten herausgesucht.

Grave Encounters - Ein filmisches Déjà-vu

Wer den Found-Footage-Schocker Grave Encounters kennt, wird bereits im Trailer zu Heilstätten einige Parallelen erkannt haben und vermuten, dass es sich hierbei womöglich um ein deutsches Remake handeln könnte. So ist auch in dem Horrorfilm von 2011 eine mit Kameras ausgerüstete Crew auf der Suche nach Geistererscheinungen in einer verlassenen Klinik. Eine Szene in Heilstätten ist sogar ein direktes Zitat einer Szene aus dem Sequel Grave Encounters 2, in der eine blutüberströmte Figur plötzlich aus einer Badewanne emporschnellt. Auch sonst erinnern viele Szenen und Einstellungen an Grave Encounters. Doch keine Angst, in Heilstätten wird es keine Dimensionsportale wie in Grave Encounters 2 geben.

Blair Witch Project - Bitte nicht lachen

Blair Witch Project ist vielleicht nicht der erste, aber sicherlich der einflussreichste Film des Found-Footage-Genres. Mit seiner ungewöhnlichen Machart schockierte der Gruselstreifen 1999 Millionen von Kinozuschauern und verwischte die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Die ikonische Entschuldigungsszene, in der sich die Figur Heather etwas zu nah mit einer emotionalen Botschaft an die Kamera wendet, wird in ähnlicher Form auch in Heilstätten referiert. Dennoch ist es mittlerweile schwer, eine Hommage an diese bekannte Szene des Horrorkinos ernst zu nehmen, ohne an die schnodderige Persiflage aus Scary Movie denken zu müssen.

[REC] - Rutschfeste Kleidung hilft

Der spanische Horrorfilm [REC] aus dem Jahr 2007 ist nicht nur einer der besten Found-Footage-Filme, sondern auch ein unglaublich guter Horrorfilm. Immerhin habt ihr den Wackel-Zombie-Horror mit einem Durchschnitt von 7.0 bewertet. Die wohl bekannteste Szene aus [REC] ist die finale Einstellung, in der die arme Ángela Vidal von einer unsichtbaren Macht über den Boden ins Dunkel gezogen wird. Dieser prominente Effekt wurde bereits in mehreren Horrorfilmen verwendet - darunter auch Grave Encounters und Paranormal Activity - und ist natürlich auch in Heilstätten zu finden.

Paranormal Activity - Die Wurzel allen Übels

Paranormal Activity trägt sicherlich eine große Mitschuld an der Übersättigung des Horrorkinos durch Found-Footage-Filme, denn der Erfolg des Low-Budget-Films war einer der Auslöser dieser Welle, die zuletzt mit dem Blair Witch-Sequel ihr vorläufiges Ende fand. Daher gehört es fast zum schon guten Ton, dass auch Heilstätten diesem Eckpfeiler seines Subgenres Tribut zollt. So sind die Youtube-Prankster in Heilstätten stets auf der Suche nach echten paranormalen Erscheinungen. Ein Stilmittel, welches durch Paranormal Activity bekannt wurde, ist der Einsatz von langen statischen Einstellungen, die auch in Heilstätten zuhauf zu finden sind. Diese erfahren meist eine Auflösung der Spannung durch ein mystisches Knarzen, die übernatürliche Bewegung einer Tür oder andere paranormale Aktivitäten.

Ebenfalls durch Paranormal Activity bekannt geworden sind die sogenannten Reaction Trailer, in denen nur die Reaktionen von Kinozuschauern gezeigt werden, die den Film gerade erleben. Auch in Heilstätten gibt es eine kleine Videochallenge zu Beginn des Films, in der sich zwei Charaktere dabei filmen, wie sie im Kino einen Horrorfilm ansehen.

Gut zitiert oder schlecht geklaut?

Gewiss waren dies nicht alle Zitate in Heilstätten, die einer Hommage an das Found-Footage-Genre dienen. Sicherlich macht es auch einen Reiz des Horrorfilms aus, all die vielen kleinen (mehr oder weniger) versteckten Anspielungen zu finden. Bei so mannigfaltigen Anspielungen, Zitaten und Verbeugungen scheint es fast so, als würde Heilstätten nur aus Versatzstücken bekannter Genrevertreter bestehen. Eine dreiste Kopie oder ein Horrorflickenteppich ist Heilstätten jedoch nicht. So erklärt der Film selbst und ziemlich eindeutig, warum euch viele Szenen und Schocks so bekannt vorkommen könnten. Dies genauer zu erläutern, wäre an dieser Stelle jedoch ein zu großer Spoiler.

Werdet ihr euch Heilstätten anschauen?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Heilstätten - 5 Filme, die den Youtube-Horror inspiriert haben
822a86c32fe64827924dd1edd02af095