Heute im TV: Unterirdische Sci-Fi-Kopie von 60 Millionen-Spektakel, die eher nach 3 Euro 50 aussieht

11.08.2023 - 08:30 UhrVor 7 Monaten aktualisiert
Monster HuntersThe Asylum
0
0
Auf Tele 5 läuft am Freitagabend ein Sci-Fi-Abklatsch aus der berühmten Asylum-Schmiede, der höchstens für Trash-Fans empfehlenswert ist.

Die Trash-Schmiede Asylum knöpft sich schon länger aktuelle Genre-Blockbuster vor und spuckt Billig-Kopien der Filme aus. Dazu zählt auch der Monster Hunter-Abklatsch von 2020, der mit dem bahnbrechenden Titel Monster Hunters daherkommt.

Wer mal wieder richtig schlechte Trash-Unterhaltung schauen will, hat am Freitagabend auf Tele 5 die Gelegenheit dazu. Fans des schlechten Geschmacks kommen hier garantiert auf ihre Kosten!

Die Sci-Fi-Kopie von Monster Hunter sieht nach einem Bruchteil des Original-Budgets aus

In der "Handlung" des Sci-Fi-Trashs landen außerirdische Monster auf der Erde. Gegen die Angreifer nutzt eine Gruppe von Menschen die Technologie von dem anderen Planeten, doch vom Umgang damit haben sie gar keine Ahnung.

Während das Vorbild Monster Hunter von Paul W.S. Anderson auch nicht gerade mit einer hochkomplexen Story glänzt, hatte der Regisseur zumindest ein Budget von 60 Millionen Dollar zur Verfügung. Die Asylum-Variante sieht eher so aus, als wäre das Geld für ein belegtes Brötchen in der Mittagspause draufgegangen. Genaue Informationen über das Budget von Monster Hunters sind leider nicht bekannt.

Wann läuft Monster Hunters im TV?

Tele 5 strahlt das Trash-Fest am 11. August um 20:15 Uhr aus. Wer sich die volle Asylum-Dröhnung geben will, kann im Anschluss noch den Monster-Action-Quatsch Jungle Run - Das Geheimnis des Dschungelgottes schauen.

Podcast mit Schuss: So schlecht ist Doom wirklich!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In der neuen Ausgabe von Podcast mit Schuss haben sich Sebastian, Pascal und Markus jede Menge Mut angetrunken, um sich der düsteren Videospiel-Verfilmung Doom mit Dwayne Johnson zu stellen. Herausgekommen ist ein feuchtfröhlicher Podcast, bei dem es überraschend wenig um Doom geht, dafür aber ist Sebastian so SCHOCKIERT wie noch nie in seinem Leben.

Leinwandliebe ist der wöchentliche Kino- und Film-Podcast unserer Kollegen und Kolleginnen von FILMSTARTS.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News