Community

In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod - Edgar Reitz-Satire heute im TV

10.02.2017 - 08:50 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
5
2
In Gefahr und größter Not ...
© Edition Filmmuseum
In Gefahr und größter Not ...
In der Satire In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod infiltriert eine DDR-Spionin den Kölner Karneval. Heute Abend läuft die deutsche Komödie bei ARD-alpha.

ARD-alpha zeigt heute Abend die Satire In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod von Regisseur Alexander Kluge und Drehbuchautor Edgar Reitz, in der zwei Frauen Köln während des Karnevals 1974 erkunden.

Im Mittelpunkt der Handlung von In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod stehen die beiden Frauen Inge Maier (Dagmar Bödderich) und Rita Müller-Eisert (Jutta Winkelmann), die während des Karnevals 1974 in Köln weilen. Während Inge als Beischlafdiebin Männer nach dem Sex um ihre Brieftaschen bringt, ist Rita eine Spionin aus der DDR, die es auf Staatsgeheimnisse abgesehen hat. Statt der Geheimnisse stößt sie auf Karnevals-Narren, Hausbesetzer und Polizeipräsidenten bei SPD-Parteitagen.

Mit In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod porträtieren Alexander Kluge und Edgar Reitz die Kontraste Kölns. Dem Film werden dabei auch dokumentarische Elemente beigeführt, die durch die beiden fiktiven Hauptfiguren aufgelockert werden. Die Satire wurde 1975 beim Deutschen Filmpreis zweimal ausgezeichnet: Für den Schnitt wurde Beate Mainka-Jellinghaus, für die Musikdramaturgie Alexander Kluge und Edgar Reitz prämiert.

  • Heute im TV: In Gefahr und größter Not bringt der Mittelweg den Tod
  • Sender: ARD-alpha
  • Zeit: 21:00 Uhr

Was schaut ihr heute Abend?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News