Community

Jennifer Lawrence nach Nacktbildskandal: Red Sparrow hat geholfen

25.12.2019 - 18:00 Uhr
12
1
Red Sparrow - Trailer 2 (English) HD
2:30
Red Sparrow mit Jennifer LawrenceAbspielen
© 20th Century Fox
Red Sparrow mit Jennifer Lawrence
Zur TV-Ausstrahlung von Red Sparrow verraten wir euch, wie wichtig die Rolle in dem Spionagethriller vor dem Hintergrund geleakter Nacktbilder für Jennifer Lawrence war.

Das Internet kann ein ziemlich fieser Ort sein. 2014 tauchten etliche Nacktbilder diverser prominenter Persönlichkeiten nach einem Hackerangriff zunächst beim berüchtigen Online-Forum 4chan auf. Zu den Opfern der miesen Attacke zählte auch die bekannte Schauspielerin Jennifer Lawrence, die heute am späten Weihnachtsabend in dem Film Red Sparrow zu sehen ist.

ProSieben zeigt den Spionagethriller von 2018 um 22:50 Uhr erstmals im Free-TV. Bereits damals erklärte Jennifer Lawrence, wie ihr der Part in Red Sparrow half, die mentalen Folgen des Nacktbildskandals zu überwinden. Vor diesem Hintergrund sagen wir euch, warum sie in dem Film ihre bis dato wichtigste Rolle spielt.

Darum gehts in Red Sparrow mit Jennifer Lawrence

Red Sparrow dreht sich um die Ballerina Dominika Egorova (Jennifer Lawrence), die sich um ihre kranke Mutter kümmert und deren Karriere als Tänzerin durch eine Verletzung ein jähes Ende erfährt. Schließlich wird sie Teil des so genannten Sparrow-Programms, im Zuge dessen sie als russische Spionin ausgebildet wird und lernt, ihren Körper als Waffe einzusetzen.

Red Sparrow

Red Sparrow basiert auf dem gleichnamigen Roman von Jason Matthews und erzählt eine Geschichte vor realem Hintergrund. Laut des Autors, zugleich ein ehemaliger CIA-Agent, gab es in der ehemaligen Sowjetunion eine auf "Sexpionage" (ein aus Sex und Spionage fusionierter Begriff) spezialisierte "Schule". Auch im Film spielt dieses Phänomen eine wichtige Rolle, die Regisseur Francis Lawrence in deutlichen Bildern zum Ausdruck bringt.

So wichtig war die Rolle in Red Sparrow für Jennifer Lawrence

2018 fragte Jennifer Lawrence bei der New Yorker Red Sparrow-Premiere die Reporter von Variety : "Die Unsicherheit und Angst, fürs Nacktsein beurteilt zu werden, was ich durchgemacht habe: Soll das Entscheidungen bestimmen, die ich für den Rest meines Lebens mache?"

Die Arbeit an dem Film habe ihre Sicht auf diese Frage entscheidend verändert:

Dieser Film veränderte das und ich habe es nicht einmal realisiert, wie wichtig es war, diese Mentalität zu ändern, bis der Film fertig war. Aber ich habe mich auch wirklich selbst herausgefordert auf eine Art, die ich zuvor noch nicht erlebt hatte. Der ausländische Akzent. Das Tanzen. Es war wirklich etwas ziemlich Anderes.
Red Sparrow

Jennifer Lawrence sei von ihrem Regisseur auf den gewaltvollen und sexuell aufgeladenen Red Sparrow vorbereitet worden. Das Team habe ausführlich darüber gesprochen, um Überraschungen zu vermeiden. Als sie nackt vor der Kamera stand, habe es sich denn auch so angefühlt, als hätte sie immer noch Kleidung an ihrem Körper. Geholfen habe dabei der Filmemacher, der sie entsprechend angesehen hätte sowie das insgesamt professionelle Umfeld.

Letztlich habe Francis Lawrence ihr komplett künstlerische Freiheit gelassen und die Wahl gegeben, Inhalten zuzustimmen oder sie abzulehnen. Jennifer Lawrence sei schließlich mit allem einverstanden gewesen.

Werdet ihr euch Red Sparrow mit Jennifer Lawrence ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News