Kit Harington - Glückwünsche dem Star aus Game of Thrones

Kit Harington aka Jon Snow ist jetzt 30.
© HBO
Kit Harington aka Jon Snow ist jetzt 30.
Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen

Hach, Jon Snow. Schon bei der Erwähnung dieses Namens schlägt manch Frauenherzen (und vielleicht auch das ein oder andere Männerherz) im Umkreis von 500 Metern höher. Der Bastard mit dem schönen Haar aus Game of Thrones wird verkörpert vom englischen Schauspieler Kit Harington, dessen Name schon jetzt untrennbar scheint von dem seiner Figur aus der erfolgreichen HBO-Serie. Anlässlich seines 30. Geburtstags haben wir uns gefragt: Wer ist dieser Mann? Und wo kam er her, bevor er mit grimmiger Miene begann, eine Eiswand zu bewachen?

Adel verpflichtet
In Game of Thrones wächst Jon Snow als der uneheliche Bastard Ned Starks (Sean Bean) auf. Seit Staffel 6 wissen wir aber, dass er alles andere als von niedrigem Stand ist. Umso überraschender ist die Tatsache, dass durch Kit Haringtons Adern ebenfalls blaues Blut fließt: Seine Familie führt den adligen Titel des Baronet, einer erblichen Ritterschaft. Sein Vater, Sir Richard Harington, ist der 15. Baronet dieser Linie. Seine Abstammung lässt sich zudem sogar bis zu König Charles dem Zweiten zurück verfolgen.

Ebenfalls verwandt ist Harington mit Robert Catesby, der 1605 gemeinsam mit Guy Fawkes ein Sprengstoff-Attentat auf den damaligen König unternahm. Als wäre das alles nicht schon genug, kann sich die Familie Harington noch mit einem weiteren berühmten Verwandten rühmen: Sir John Harington, der schon 1596 die Toilette erfand.


Karriere-Start am Theater
Bevor Kit Harington zu dem Star wurde, der er heute ist, wollte er eigentlich Kriegskorrespondent, Kameramann oder Journalist werden. Doch als er 14 Jahre alt war, änderte ein Theaterbesuch seine Prioritäten. Er begann, Schauspiel an der renommierten Central School of Speech and Drama in London zu studieren und ergatterte noch vor seinem Abschluss die Hauptrolle in der Gefährten-Adaption des National Theatre. Das Stück war ein voller Erfolg und gewann zwei Olivier Awards, was Harington weitere Rollen in der Theaterwelt sicherte. Kurz darauf sprach er für die Rolle des Jon Snow vor.


Auf der großen Leinwand
Sein Kinodebüt gab Kit Harington 2012 mit einer Nebenrolle in dem Horrorfilm Silent Hill: Revelation, in dem er wieder an der Seite von Zieh-Papa Sean Bean alias Ned Stark zu sehen war. Die erste Hauptrolle folgte 2014 in dem gut besetzten Actionfilm Pompeii 3D. Darin spielt Harington den Sklaven Milo, der in den Vortagen des legendären Vulkanausbruchs auf Rache sinnt. Der Film hatte zwar annehmbare Besucherzahlen, wurde von den Kritikern aber eher negativ aufgenommen. Ebenfalls 2014 wirkte Harington in dem besser bewerteten Drama Testament of Youth an der Seite von Alicia Vikander mit, mit der er im selben Jahr auch für Seventh Son zusammen arbeitete.

Als ungewöhnliches Intermezzo zwischen actionlastigen Filmen und ernsten Dramen überraschte Kit Harington 2015 mit der witzigen HBO-Mockumentary 7 Days in Hell, die sich um das fiktive, sieben Tage andauernde Wimbledon-Finale 1991 zwischen Aaron Williams (Andy Samberg) und Charles Poole (Kit Harington) dreht. Nach dem Flop Spooks - Verräter in den eigenen Reihen war Kit Harington zuletzt in dem Horror-Western Brimstone an der Seite von Guy Pearce und Dakota Fanning zu sehen. Für nächstes Jahr können Kit-Fans sich auf das Drama The Death and Life of John F. Donovan und natürlich auf seine Rückkehr als Jon Snow in der siebten Staffel von Game of Thrones freuen.


Jon Snow ist und bleibt Kit Haringtons Paraderolle und stiftet nicht nur YouTuber zum Nachahmen an. Auch Kit Harington selbst scheint sich mit Jon Snow zu identifizieren - zumindest was den Frauengeschmack angeht. Seit 2012 führt er eine On/Off-Beziehung mit Ygritte-Darstellerin Rose Leslie, wie die beiden dieses Jahr bekannt machten. Dass die Chemie zwischen den Game of Thrones-Kollegen stimmt, hätte sich so mancher eigentlich schon 2015 denken können, als anlässlich zum Red Nose Day folgendes Video entstand, das den charmanten Briten dabei zeigt, wie er seiner Ygritte ein Ständchen singt.


Nun ist Weihnachtskind Kit Harington also 30 Jahre alt geworden. Zum Vergleich: sein Charakter Jon Snow soll in Staffel sechs gerade mal 21 sein.

Aber Kopf hoch, Kit, man sieht dir dein Alter (fast) gar nicht an.

via GIPHY


Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Kit Harington - Glückwünsche dem Star aus Game of Thrones
544e68ee8ddf44809aecf0f2d161d4b7