Mamma Mia 2 - Alles, was ihr über das Musical-Sequel wissen müsst

Mamma Mia 2: Here We Go Again
© Universal Pictures
Mamma Mia 2: Here We Go Again
Moviepilot Team
leeloominaï Laura Eberle
folgen
du folgst
entfolgen
"Call me by your name and I'll call you by mine." (Oliver & Elio)

Update, 15.07.2018: Wir haben diesen Artikel vom 06.04.2018 zur heutigen TV-Ausstrahlung von Mamma Mia! um 20:15 Uhr auf kabel eins auf den neuesten Stand gebracht und ihn wieder hervorgeholt.

Heute genau vor 19 Jahren feierte das ABBA-Musical Mamma Mia! in London Premiere. Weitere neun Jahre sollte es dauern, bis mit Mamma Mia! eine Verfilmung in die Kinos kam. Wiederum zehn Jahre später erscheint die Fortsetzung Mamma Mia! Here We Go Again. Am 19.07.2018 läuft das Musical-Sequel in den deutschen Kinos an. Dabei treten viele bekannte Gesichter für den 2. Teil erneut vor die Kamera und kehren auf die griechische Insel Kalokairi zurück. Mit im Gepäck sind dieses Mal eine Schwangerschaft, eine anmutige Cher, Rückblicke in die Vergangenheit und natürlich jede Menge ABBA-Hits. Bevor die Musical-Komödie mit RomCom-Faktor im Sommer startet, haben wir schon einmal alle wichtigen Fakten für euch gesammelt. Hier erfahrt ihr alles, was ihr über Mamma Mia! Here We Go Again wissen müsst.

Worum geht es in Mamma Mia 2! Here We Go Again?

Zunächst ein kurzer Rückblick: In Mamma Mia! stand die damals 20-jährige Sophie (Amanda Seyfried) kurz vor ihrer Hochzeit mit Sky (Dominic Cooper). Nur noch eines fehlte der Traumhochzeit auf Kalokairi: der Brautvater. Tatsächlich kommen drei potenzielle Väter in Frage, die Mutter Donna (Meryl Streep) in den 70er Jahren kennenlernte. Sam (Pierce Brosnan), Bill (Stellan Skarsgård) und Harry (Colin Firth) wissen zunächst nichts von ihrem Glück, lernen Sophie aber nach und nach kennen. Am Ende entscheidet sich Sophie, Sky nicht zu heiraten, sondern stattdessen mit ihm die Welt zu bereisen. Außerdem möchte sie nicht wissen, wer von den drei Kandidaten ihr leiblicher Vater ist. Damit ist jeder der Männer zu einem Drittel ihr Vater. Donna und Sam treten dafür gemeinsam vor den Traualtar.

In Mamma Mia 2! Here We Go Again kehrt Sophie auf die griechische Insel zurück und hat freudige Neuigkeiten: Sie ist schwanger. Vor Donnas Freundinnen Tanya (Christine Baranski) und Rosie (Julia Walters) äußert sie jedoch Zweifel daran, wie sie ihr ungeborenes Baby großziehen soll. Die beiden erzählen Sophie daraufhin, wie Donna (in der jungen Version gespielt von Lily James) Sam (Jeremy Irvine), Bill (Josh Dylan) und Harry (Hugh Skinner) in den 70er Jahren kennenlernte und schließlich erfuhr, dass sie schwanger ist. Dabei erfährt Sophie so einiges über ihre Mutter, das ihr bis dahin noch völlig verborgen war.

Wer spielt alles mit und welche Figuren kehren wieder in Mamma Mia 2?

Nahezu der gesamte Cast von Mamma Mia! kehrt in Mamma Mia 2! Here We Go Again zurück auf die Kinoleinwand. Meryl Streep spielt Donna, auch wenn sie in den Trailern bislang kaum zu sehen war. Ihre Tochter Sophie wird von Amanda Seyfried verkörpert. Außerdem wieder mit an Bord sind Pierce Brosnan, Colin Firth und Stellan Skarsgård als Sam, Harry und Bill. Donnas Freundinnen werden wieder von Christine Baranski und Julie Walters dargestellt. Dominic Cooper mimt erneut Sophies Freund Sky. Neu mit dabei sind mit Lily James, Jeremy Irvine, Hugh Skinner und Josh Dylan die jüngeren Versionen von Donna, Sam, Harry und Bill. Cher und Andy Garcia runden den Cast von Mamma Mia 2 ab.

Worauf beruht Mamma Mia 2! Here We Go Again?

Mamma Mia! basiert auf dem gleichnamigen Musical und wurde am 06.04.1999, heute vor 19 Jahren, uraufgeführt. Geschrieben wurde Mamma Mia! von der britischen Stückeschreiberin Catherine Johnson. Berühmte ABBA-Songs wie eben "Mamma Mia", "Dancing Queen" und "Super Trouper" dienten als Basis für das Bühnenstück. Zusätzlich komponierten die ehemaligen ABBA-Mitglieder Benny Andersson und Björn Ulvaeus neue Songs für das Musical. Phyllida Lloyd führte bei der Verfilmung Regie.

Dahingehend basiert Mamma Mia 2! Here We Go Again auf keiner Vorlage. Catherine Johnson schrieb allerdings auch hier am Drehbuch mit, gemeinsam mit Regisseur Ol Parker und dem britischen Drehbuchautor Richard Curtis (Notting Hill, Vier Hochzeiten und ein Todesfall).

Warum fehlt Meryl Streep im Trailer zu Mamma Mia 2! Here We Go Again

Nachdem im Dezember 2017 der erste Trailer zu Mamma Mia 2! Here We Go Again veröffentlicht wurde, schrien Fans weltweit auf, da Meryl Streeps Donna weitestgehend in den Bewegtbildern fehlte. Einzig einige Szenen aus dem ersten Teil des ABBA-Franchise schafften es in den Trailer. Dass Sophie sich außerdem mit ihren Sorgen an Donnas Freundinnen wendet und nicht an ihre Mutter selbst, verstärkte die Vermutung, dass Donna vielleicht mittlerweile das Zeitliche gesegnet haben könnte.

Der zweite Trailer setzte noch einen drauf und ließ Sophie die Zeile "I've never felt closer to my mom" sprechen, was noch mehr darauf hindeuten könnte, dass Donna gestorben ist. Nichtsdestotrotz zeigte der zweite Trailer einige neue Szenen mit Streeps Donna und auch ein offizielles Bild (siehe in der Bildergalerie weiter oben) veröffentlichte Universal Pictures vor kurzem. Auch wenn Amanda Seyfried neulich betonte, dass es sich bei Streeps Szenen nicht um Rückblicke handelt, könnte Sophie auch nur eine Vision ihrer Mutter haben. Ob der Trailer uns hier in die Irre führen will, erfahren wir wohl erst im Juli. Wir haben jedenfalls 5 Vermutungen, was mit Donna passiert sein könnte.

Freut ihr euch auf Mamma Mia 2! Here We Go Again?

Moviepilot Team
leeloominaï Laura Eberle
folgen
du folgst
entfolgen
"Call me by your name and I'll call you by mine." (Oliver & Elio)
Deine Meinung zum Artikel Mamma Mia 2 - Alles, was ihr über das Musical-Sequel wissen müsst
Ready or Not - Ab 26. September im Kino!Ready or Not
643cca9569904b3a8650426496a82396