Community
Family Guy in Live-Action

Mark Wahlberg redet mit Plüschtieren im Ted Trailer

02.04.2012 - 09:14 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
19
17
Family Guy – Erfinder Seth MacFarlane ist ein Multitalent, hat aber eine Marke von Humor, die bei einigen nur einen schlechten Nachgeschmack hinterlässt. Genau das leistet auch der Trailer zu seinem ersten Live-Action-Kinofilm Ted mit Mark Wahlberg.

Ich will eine Verzichtserklärung zu Beginn des Films, die besagt, dass all diese Dinge von Seth MacFarlane und nicht mir geschrieben wurden und dass ich nichts davon improvisiert habe und er volle Verantwortung für all die Leute übernehmen muss, die er beleidigt hat. Das Zitat stammt von Mark Wahlberg in einem Interview zu Ted, dem Live-Action Regiedebüt des berühmt-berüchtigten Family Guy – Erfinders Seth MacFarlane. Family Guy ist mit seinem vor keiner noch so großen Beleidigung und Kontroverse zurückschreckenden Humor zwar eine der beliebtesten Cartoon-Serien, hat aber auch ihre Probleme. Der Humor basiert immer mehr auf Popkulturreferenzen und Cutaways zu scheinbar sinnlosen Szenen, so dass die Serie eine Zeit lang ein gutes Stück ihrer Anziehungskraft verlor. Bei Ted ist das nicht der Fall. Überzeugt euch im Red-Band-Trailer.

In Ted geht es um John (Mark Wahlberg) und die Beziehung zu seiner Freundin Lori (Mila Kunis). Was als Liebesgeschichte beginnt, wandert schnell ins Skurrile ab, denn John hat noch nicht kapiert, dass ein Mann in seinen 30ern nicht mehr mit seinen Kuscheltieren sprechen sollte. Ted (Seth MacFarlane) ist aber nicht nur ein Fantasiefreund, sondern ist tatsächlich ein lebendiger Teddybär. Da John sich in seiner Gegenwart wie ein erwachsenes Kind aufführt, fordert Lori den Auszug von Ted. Mit Ted war John 27 Jahre zusammen, mit Lori nur vier. Für wen wird er sich entscheiden?

Wo es unklar ist, ob die Erwachsenen in Family Guy Stewie verstehen können, macht Ted klar, dass da wirklich ein Teddybär Sex mit der Kasse hat. Ted und John ergeben zusammen eine merkwürdige Mischung aus von Donner verängstigtem Kleinkind und erwachsenen Mann mit Hunger auf Sex, Bier und Bong. Der Trailer wartet also mit dem typischen Family Guy-Humor auf, lässt aber die Schwächen der Serie außen vor. Aus dem Family Guy – Cast wird neben Mila Kunis (Tochter Meg) auch Patrick Warburton (Rollstuhlpolizist Joe) dabei sein. Giovanni Ribisi (Contraband) und Joel McHale (Community) bringen sich bei diesem Fest des obszönen Humors ebenfalls mit ein. Ob das in einem abendfüllenden Spielfilm, geschweige denn in Live-Action überhaupt funktioniert, sehen wir am 2. August.

Wie gefällt euch der Trailer? Könnt ihr über Seth MacFarlanes Witze lachen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News