Nach Eternals muss Teil 2 kommen, um den noch schlimmeren Thanos ins MCU zu bringen

14.01.2022 - 16:00 Uhr
7
0
Eternals - Finaler Trailer (Deutsch) HD
2:52
EternalsAbspielen
© Disney
Eternals
Bis jetzt ist noch kein Eternals-Sequel angekündigt. Das neue Marvel-Team bietet aber die ideale Gelegenheit, um den mächtigen Thanos-Nachfolger Galactus im MCU einzuführen.

Mit Eternals könnt ihr ab jetzt den umstrittensten MCU-Blockbuster der letzten Jahre im Disney+-Abo streamen. Vermutlich auch wegen der gespaltenen Reaktionen und dem vergleichsweise verhaltenen Box Office-Ergebnis hält sich Marvel derzeit mit Aussagen zur Zukunft des neuen Superheld:innen-Teams zurück.

Dabei bietet das Galaxien umspannende Eternals-Universum die ideale Möglichkeit, um die Bösewicht-Lücke im MCU nach dem Sieg über Thanos in Avengers: Endgame zu füllen. Gemeint ist der mächtige Marvel-Schurke Galactus, den einer der Eternals-Autoren auch schon für eine mögliche Fortsetzung geteast hat.

Eternals-Autor kann sich Thanos-Nachfolger Galactus für Eternals 2 vorstellen

Mit den Celestials, die als übermächtige, kosmische Götter im Weltall existieren, hat Eternals den perfekten intergalaktischen Rahmen geschaffen, um eine bedeutende Figur wie Galactus ins MCU zu bringen.

Schaut hier noch unsere Video-Review zu Eternals:

Eternals: Starkes Konzept /Schwache Umsetzung! | Review zum Marvel Film
Abspielen

Auch im Interview mit The Direct  schwärmte Eternals-Drehbuchautor Kaz Firpo schon von dem nächsten großen Marvel-Bösewicht als Möglichkeit für ein Sequel:

Galactus ist ein fantastischer, fantastischer Charakter und Bösewicht. Weißt du, wir bereiten schon die Bühne vor für intergalaktische, kosmische Konfrontationen, besonders wenn man einen Weltraum-Gott tötet – und dann kommt ein anderer Weltraum-Gott, kidnappt dich und will die Erde bestrafen. Ich denke, die Tür ist sehr weit geöffnet für Welten verschlingende Bösewichte...

Dabei zeigt er sich auch sehr offen für die Idee, Galactus in Eternals 2 auftauchen zu lassen:

Weißt du, wir wissen noch nicht, in welche Richtung wir uns mit Nummer 2 bewegen, aber wenn das Publikum es sehen will, ergründen wir das gerne.

Galactus dürfte das MCU noch stärker aufwirbeln als Thanos

In den Marvel-Comics ist Galactus als Bösewicht zum ersten Mal im Fantastic Four-Universum aufgetreten. Ursprünglich hieß er Galen of Taa und war der letzte Überlebende eines sterbenden Universums. Durch eine mächtige Stimme, die er absorbierte, wurde Galactus praktisch neu geboren. Als Verschlinger ganzer Welten mit unstillbarem Hunger reist er anschließend durch die Galaxis.

Galactus in den Marvel Comics

Nach der Übernahme des Studios 20th Century Fox, das die Filmrechte an den Fantastic Four hält, ist der Weg für Galactus als mächtiger Thanos-Nachfolger sowie neuer MCU-Oberbösewicht jetzt frei. Ob er dann in Eternals 2 auftritt, ist noch offen. Davor muss Marvel erstmal entscheiden, wie es mit den polarisierenden MCU-Charakteren weitergeht.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wollt ihr Eternals 2 (mit Galactus) sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News