Community

Nach Shazam wird DC düster: Joker-Film wird Charakterstudie eines psychisch Kranken

29.03.2019 - 11:30 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
1
Der neue Joker in Gotham
© DC/Warner Bros.
Der neue Joker in Gotham
Der Joker-Film mit Joaquin Phoenix wird sich radikal von anderen Werken des DCEU und herkömmlichen Comicverfilmungen unterscheiden. Ein Darsteller erzählt, wie er aussehen wird.

Dass der kommende Joker-Film mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle nicht wie die anderen DCEU- oder Marvel-Filme werden würde, war spätestens nach Joaquin Phoenix' Casting und dem Engagement von Regisseur Todd Phillips zu erwarten. Der Film spielt außerhalb des DCEU und gilt als eigenständiges Werk, das nichts mit Jared Leto Joker- Figur zu tun hat und offenbar auch die gute Laune von Shazam! vermissen lässt.

Ein Darsteller des Projekts hat nun öffentlich gemacht, in welche Richtung sich die Verfilmung bewegen wird.

Der Joker-Film wird eine düstere Charakterstudie

Laut Slashfilm  hat Joaquin Phoenix' Co-Star Marc Maron nun verraten, was wir uns von dem Joker-Film genau erwarten dürfen.

Den Ansatz, den Todd Phillips gewählt hat, ist eher der einer Origin-Story, einer Charakterstudie über einen psychisch kranken Menschen, der zum Joker wird. Es ist ein intimer und harter Film mit einer sehr spezifischen Ausrichtung. Es wird sehr interessant zu sehen sein, was dabei rauskommt

In der Tat. Wir bei Moviepilot sind auch schon sehr gespannt, was mit dem Joker-Film auf uns zukommt.

Ein neuer Hintergrund für den Joker

Glänzende Fantasie: Heath Ledger als der Joker in The Dark Knight

Wie Fans des Charakters wissen, gibt es keine bindende und allgemein akzeptierte Origin-Story des Superschurken in den Comics. Der Joker erzählt vielmehr immer neue Versionen seiner Entstehung. Todd Phillips hat sich bei seiner Verfilmung für ein häufig aufkehrendes Motiv entschieden, das oft mit anderen Vorkommnissen kombiniert wird.

Joaquin Phoenix spielt demnach Arthur Fleck, einen gescheiterten Stand-Up Comedian, der von der Gesellschaft missachtet wird und sich daher in das kriminelle Genie Joker verwandelt. Wenn einer diese psychische Charakterstudie würdig darstellen kann, dann Joaquin Phoenix, der sich durch seine Charakterzeichnung etwa in Walk the Line erfolgreich profilierte.

Wird zum Joker: Joaquin Phoenix als Arthur Fleck

Das wissen wir noch über den Joker-Film

Marc Maron wird im Joker-Film möglicherweise den Manager von Arthur Fleck mimen. Weitere Schauspieler sind Zazie Beetz, Robert De Niro und Brett Cullen, der einen ungewöhnlich unsympathischen Thomas Wayne spielen wird.

Der neue Joker-Film mit Joaquin Phoenix wird am 17.10.2019 in den deutschen Kinos starten.

Was haltet ihr vom Ansatz des Joker-Films mit Joaquin Phoenix?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News