Neue Hinweise auf die Zeit nach Star Wars 9: Wir sehen Rey wohl wieder

Star Wars
© Walt Disney
Star Wars
Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.

Kürzlich wurden endlich der Titel und der erste Trailer von Star Wars Episode 9 der Öffentlichkeit vorgestellt. The Rise of Skywalker wird das Finale der seit 1977 bestehenden Saga heißen. Auch wenn die neun Filme umfassende Skywalker-Reihe im Dezember ihr Ende findet, wird das aber noch nicht das Ende für Figuren wie Rey oder Kylo Ren bedeuten.

So sieht die Zukunft von Star Wars aus

Bekanntlich sind einige spannende Projekte in Arbeit, die das Universum mit neuen Geschichten erweitern sollen. Josh Horowitz von MTV News sprach auf der diesjährigen Star Wars Celebration mit Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy über die Zukunft des Franchises.

Dort sagt Kennedy, dass Lucasfilm nach dem Ende der Skywalker-Saga erstmal eine Auszeit nehmen möchte. Allerdings wollte sie "nicht auszuschließen, dass wir die Charaktere in zukünftigen Star Wars-Titeln wiedersehen".

Die Chefin der Sternenkriegs-Marke bezieht sich speziell auf Figuren, die in der jüngsten Trilogie neu eingeführt wurden. Wir müssen uns also von Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) oder Poe (Oscar Isaac) nach Star Wars 9 womöglich noch nicht verabschieden. Exakte Namen nennt Kennedy aber nicht.

Star Wars und die neuen Möglichkeiten bei Disney+

"Gerade mit Disney+ haben jetzt wir riesige Möglichkeiten, das in Betracht zu ziehen …", verrät Kennedy. So könnten mit bekannten Charakteren demnächst vielleicht auch kleinere und düstere Geschichten erzählt werden.

Sollten Rey und Co. also nicht mehr auf der Leinwand zu sehen sein, sind dafür Auftritte bei kommenden Disney+-Inhalten denkbar. Ein erster aktueller Fingerzeig für frischere Projekte ist The Mandalorian: Lucasfilm probiert sich mit der neuen Kopfheldjäger-Star Wars-Serie demnächst auf Disneys neuem Streamingdienst.

Nach The Rise of Skywalker: Neue Trilogien sind bereits in Arbeit

Die Zukunft von Star Wars ist trotz Skywalker-Ende also mehr als gesichert. Außerdem sind derzeit gleich zwei Trilogien in Arbeit. Zum einen werkelt Star Wars 8-Macher Rian Johnson an einer neuen Reihe, während auch die Game of Thrones-Köpfe David Benioff und D.B. Weiss drei weitere Filme schreiben.

Kennedy deutete zudem an, dass auch die von den Fans so häufig gewünschte Old Republic verfilmt wird. Bis dahin wird es aber eine Weile dauern: Bis 2022 sollen erstmal keine Star Wars-Filme ins Kino kommen.

Star Wars 9: The Rise of Skywalker startet am 19.12.2019 in den deutschen Kinos.

Wollt ihr Rey und Co. auch nach Star Wars 9 wiedersehen?
Moviepilot Team
AlexX2 Alexander Friedrich
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär beim Moviepilot. Betrachtet das Leben in 2.35:1 und hat in Programmkinos aufgrund der freien Platzwahl Angst vor einem Kontrollverlust.
Deine Meinung zum Artikel Neue Hinweise auf die Zeit nach Star Wars 9: Wir sehen Rey wohl wieder
Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad
8373bb8393e74cf18c13cc6e68906a68