Community

Once Upon a Time in Hollywood: Die kuriose Abspannszene mit Leonardo DiCaprio erklärt

Once Upon A Time In Hollywood - Trailer 2 (English) HD
2:25
Once Upon a Time in HollywoodAbspielen
© Sony
Once Upon a Time in Hollywood
16.08.2019 - 19:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
4
4
Mitten im Abspann von Once Upon a Time ... in Hollywood gibt es eine Szene, in der Leonardo DiCaprio Werbung für Zigaretten macht. Lest hier, was es damit auf sich hat.

Seit dieser Woche könnt ihr endlich Once Upon a Time ... in Hollywood im Kino sehen. Mit seinem neusten Streich verneigt sich Quentin Tarantino vor einer vergangenen Ära, ohne dabei aber sein eigenes Film-Universum zu vernachlässigen.

Hervorstechend ist insoweit eine witzige Abspannszene, in der Leonardo DiCaprio in seiner Rolle des Rick Dalton Werbung für Zigaretten der Marke Red Apple macht. Wir erklären euch nachfolgend, was die Sequenz im Tarantino-Kosmos bedeutet bzw. was sie so sympathisch macht.

Once Upon a Time ... in Hollywood: Das passiert in der Mid-Credit-Szene

Once Upon a Time ... in Hollywood

In Once Upon a Time ... in Hollywood verkörpert Superstar DiCaprio den Schauspieler Rick Dalton, der seine Karriere auf dem absteigenden Ast wähnt und sich daher fortan im Sub-Genre des Italo-Westerns probiert. Die Abspannszene macht sich den Ruhm des Protagonisten zunutze und so sehen wir Dalton als Werbefigur für Zigaretten.

Genauer gesagt steckt Dalton hier aber auch selbst in einer Rolle, nämlich in der seiner berühmtesten Figur Jake Cahill aus der frei erfundenen Westernserie Bounty Law. Was Tarantino mit seinem neuen Kinofilm vollzieht, ist also eine Art humorvolle Filmception.

Cahill hält stolz eine Schachtel Red Apple in die Kamera und preist die Vorzüge der Marke an: Mehr Geschmack, weniger Halsbrennen. Als der Regisseur des Spots die Aufnahme beendet, wird die Szene aber erst richtig interessant, denn jetzt erleben wir Dalton out of character.

Wie sich herausstellt, ist der Darsteller so gar nicht begeistert von den Glimmstängeln. Schließlich lässt er seinen Frust auch noch an einem Cahill-Pappständer aus, weil das darauf verwendete Bild angeblich sein Doppelkinn zu stark hervorhebt. Star-Allüren ohne Ende also.

Red Apple-Zigaretten: Ein Dauerbrenner im Tarantino-Universum

Der fiktive Tabakkonzern Red Apple wurde schon 1994 durch Pulp Fiction im Tarantinoverse etabliert: In einer Szene zum Beispiel zieht Hauptdarstellerin Uma Thurman eine Zigarette aus der peppig gestalteten Schachtel, auf der seit jeher ein roter Apfel, eine anthropomorphe Raupe mit Kippe im Mund sowie der Red Apple-Schriftzug prangen.

Red Apple-Reklame in Kill Bill 1

Seitdem tauchte Red Apple in diversen Filmen auf, bei denen Tarantino Regie führte und/oder zu denen er das Drehbuch beisteuerte. Die Augen nach dem markanten Logo offen halten müsst ihr neben Pulp Fiction (und natürlich Once Upon a Time ... in Hollywood) bei From Dusk Till Dawn, Four Rooms, Kill Bill: Volume 1 sowie The Hateful 8.

Und sogar in Romy und Michele sind die Zigaretten mit von der Partie, gleichwohl Tarantino an diesem Film ansonsten gar nicht kreativ beteiligt war. Allerdings spielt seine damalige Freundin Mira Sorvino eine tragende Rolle in der Komödie.

Im Abspann zu Once Upon a Time ... in Hollywood feiert Red Apple nun seinen bislang wohl prominentesten Auftritt. Der aktuelle Tarantino verrät sogar, dass das Unternehmen 1862 gegründet wurde und gibt uns damit neue Informationen an die Hand. Für Fans ist es demnach dringend ratsam, beim Abspann sitzen zu bleiben.

Wie hat euch die Abspannszene von Once Upon a Time ... in Hollywood gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News