Outlander - 5 Momente, auf die wir uns in Staffel 4 freuen

Outlander Staffel 4
© Starz
Outlander Staffel 4
28.10.2018 - 08:50 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
0
0
Bevor die 4. Staffel von Outlander auf Starz startet, haben wir uns 5 Momente aus der Vorlage Der Ruf der Trommel herausgesucht, die wir in der Serie umgesetzt sehen wollen.

Die nächste Staffel der Zeitreiseserie Outlander rückt in greifbare Nähe. Schon in einer Woche startet das 4. Kapitel der Saga um den Fraser-Clan beim US-Sender Starz. Wie die vergangenen Seasons werden auch die kommenden Episoden auf der Romanvorlage der Autorin Diana Gabaldon basieren. Staffel 5 wird das Buch Ruf der Trommel (OT: Drums of Autumn) umsetzen. Kenner der Buchvorlage haben schon eine Idee, was uns in der kommenden Staffel erwarten wird, obwohl die Serie immer wieder mit spannenden Änderungen und Überraschungen aufwartet. Wir haben uns einmal 5 Momente aus Ruf der Trommel herausgesucht, auf deren Serienumsetzung wir kaum warten können. Achtung, Spoiler zum Roman Ruf der Trommel:

Jamie bekämpft in Outlander Staffel 4 einen Bären

Jamie auf der Jadg

Jamie Fraser (Sam Heughan), unser aller Lieblingsschotte, hatte in der Vergangenheit schon viele Decknamen und Titel verliehen bekommen. Doch zu seinen Namen wie Dunbonnet oder Mac Dubh gesellt sich in der 4. Staffel der ehrenwerte Titel Bärentöter dazu. In der erwarteten Buchszene bekämpft Jamie einen Bären mit bloßen Händen und bekommt für seine mutige Tat von den Indianern den Namen Bärentöter verliehen. Showrunner Ron D. Moore und Sam Heughan versprachen  bereits, dass sich Fans auf diese Szene freuen können und Kenner der Vorlage sogar ein Twist erwarten würde.

Für Outlander-Fans gibt es ein Wiedersehen mit Lallybroch

Ein letzter Ausflug nach Schottland

Schon die ersten Setbilder zur 4. Staffel enthüllten, dass sich Fans ein weiteres Mal auf den Familiensitz der Frasers, Lallybroch, begeben können. Während Jamie und Claire (Caitriona Balfe) in den USA versuchen Fuß zu fassen, verschlägt es ihre Tochter Brianna (Sophie Skelton) in Staffel 4 nach Inverness, wo sie wie ihre Mutter ins 18. Jahrhundert reist und dort auf Jamies Verwandte Jenny und Ian Murray trifft. Dieses Treffen wird voraussichtlich für die kommende Staffel der vorerst letzte Ausflug nach Schottland sein.

In Outlander Staffel 4 erwartet uns ein unerwarteter Zeitreisender

Es wird wieder in der Zeit gereist

Nicht nur Brianna wird sich zu den Steinkreisen von Craigh na Dun begeben, wie es der erste Trailer bereits angedeutet hat. Denn nachdem Brianna beschließt, ihr Leben mit Roger MacKenzie zurück zu lassen, um in der Vergangenheit nach ihren Eltern zu suchen, kann der liebestolle Schotte seine Angebetete nicht so leicht davonziehen lassen und begibt sich ebenfalls auf eine Zeitreise. Dies ist besonders spannend, da Roger in der Serie nach Claire, Geillis und Brianna der erste männliche Zeitreisende sein wird. Wenn sich die Serien weiterhin pro Staffel an einem der Romane abarbeitet, dann wird Rogers Zeitreise auch die vorerst letzte für die 4. und 5. Staffel sein. Doch keine Angst, denn uns erwarten in der Serie noch viele weitere Zeitreisende.

Stephen Bonnet ist noch bösartiger als Black Jack

Brianna wird eine dramatische Begegnung machen

Mit dem Tod von Jonathan Randall im Auftakt der 3. Staffel verlor die Serie ihren Bösewicht. In Staffel 4 erhält Outlander nun mit dem Piraten Stephen Bonnet (Ed Speleers) einen neuen Fiesling, der zumindest in der Buchvorlage dem perfiden Black Jack in Nichts nachsteht. So gibt es einige Szenen mit Bonnet, die wir kaum erwarten können. Doch es wird wohl sein Zusammentreffen mit Fraser-Tochter Brianna sein, das die Zuschauer am meisten schockieren wird.

Jamie trifft seine Tochter Brianna in Outlander Staffel 4

Jamie wird in Staffel 4 jemand Besonderen treffen

Seitdem Jamie seine Frau schweren Herzens vor der Schlacht von Culloden in die Zukunft schicken musste, fragten sich Fans, ob er jemals seine Tochter kennenlernen wird. So wird das große Treffen zwischen Vater und Tochter der emotionale Höhepunkt der kommenden 4. Staffel, der der Wiedervereinigung von Claire und Jamie nach über 20 Jahren in Staffel 3 in Nichts nachstehen wird. Wir können es jetzt schon kaum abwarten, zu sehen wie dieser große Moment in der Serie umgesetzt werden wird. Aber es werden bestimmt bei Millionen von Fans die Tränen fließen, wenn der ausgewanderte Schotte seine Tochter das erste Mal in die Arme schließen kann.

Bonus: Gibt es ein Wiedersehen mit Murtagh?!

Ein alter Bekannter

In der Buchvorlage von Diana Gabaldon starb Fanliebling Murtagh Fraser (Duncan Lacroix) auf dem Schlachtfeld von Culloden. Doch in der 3. Staffel wurden Fans der Vorlage mit dem Überleben von Murtagh überrascht. Das letzte Mal sahen wir ihn, als das Ardsmuir-Gefängnis aufgelöst wurde und die Insassen (außer Jamie) in die Strafkolonien geschickt wurden. In der Buchvorlage Ruf der Trommel trifft Jamie in Amerika erneut auf seine Mithäftlinge. Gibt es also bald ein Wiedersehen mit Jamies mürrischem Cousin Murtagh?

Alle Informationen zur 4. Staffel von Outlander haben wir für euch in einer Übersicht zusammengefasst.

Was erwartet ihr von der 4. Staffel Outlander?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News