Pacific Rim 2: Uprising - Diesen Bösewicht habt ihr im Sequel nicht erwartet

Gipsy Avenger in Pacific Rim 2: Uprising
© Universal Pictures
Gipsy Avenger in Pacific Rim 2: Uprising

Nachdem uns Guillermo del Toro 2013 mit seiner Roboter-Monster-Action in Pacific Rim begeistert hat, warteten wir lange auf eine Fortsetzung des Science-Fiction-Films. Mit Pacific Rim 2: Uprising ist es seit Donnerstag endlich soweit. Nun unter der Regie von Steven S. DeKnight gelangen die Kaiju ein weiteres Mal in die Menschenwelt. Dabei wurde im letzten Trailer schon klar, dass vielleicht sogar jemand der menschlichen Offensive für die erneute Öffnung des Breachs verantwortlich ist. Dass sich dieser Charakter aber letztendlich als ultimativer Bösewicht des 2. Teils entpuppt, hätten wir wirklich nicht erwartet.

Achtung, es folgen Spoiler zur Handlung von Pacific Rim 2: Uprising!
Schon vor ein paar Tagen haben wir euch erklärt, was es mit den Kaiju-Jaeger-Hybriden in Pacific Rim 2: Uprising auf sich hat. Ein Mitarbeiter von Shao Industries infiltrierte die Jaeger-Drohnen, deren neue Technologie von Gründerin und Geschäftsführerin Liwen Shao (Tian Jing) entwickelt wurde, mit Überresten von Kaiju-Gehirn. Dadurch entwickelten die Drohnen ein eigenes Bewusstsein und wendeten sich gegen das Pan Pacific Defense Corps. Dabei machten die Hybriden nicht nur die Jaeger unschädlich, sondern öffneten auch für kurze Zeit Breachs auf der ganzen Welt, sodass drei große Kaiju entweichen konnten.

Der Maulwurf bei Shao Industries ist aber nicht, wie zuvor im Trailer angedeutet, Liwen Shao selbst, sondern ihr wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Newt Geiszler (Charlie Day). Wir erinnern uns, dass Newt in Pacific Rim gemeinsam mit seinem Partner Dr. Hermann Gottlieb (Burn Gorman) einen Drift mit einem Kaiju-Gehirn vollzogen hat, um die Absichten der Riesenmonster herauszufinden. Während Hermann allerdings ohne Schaden davon kam, haben die Precursor (die kleinen Außerirdischen, die die Kaiju auf den Planeten Erde entsandt haben) von Newt Besitz ergriffen. Somit agiert der Wissenschaftler im Auftrag der Aliens und ist maßgebend für die zweite Apokalypse in Pacific Rim 2: Uprising verantwortlich.

Nun müssen sich die Menschen nicht nur ihre Jaeger wieder reparieren, sondern auch einen genialen Wissenschaftler ausschalten, der die Zügel in der Hand hält. Unter anderem Jake Pentecost (John Boyega), Nate Lambert (Scott Eastwood) und Amara Namani (Cailee Spaney) steuern die Riesenroboter in Pacific Rim 2: Uprising. Ob es Newts Freund Hermann gelingt, seinen Kumpel zu retten, seht ihr seit dem 22.03.2018 in den deutschen Kinos.

Alles, was ihr sonst noch über Pacific Rim 2: Uprising wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Hättet ihr gedacht, dass Newt in Pacific Rim 2 böse wird?

Moviepilot Team
leeloominaï Laura Eberle
folgen
du folgst
entfolgen
"Call me by your name and I'll call you by mine." (Oliver & Elio)
Deine Meinung zum Artikel Pacific Rim 2: Uprising - Diesen Bösewicht habt ihr im Sequel nicht erwartet