Rambo 5 gekürzt: Die deutsche Fassung ist 12 Minuten länger (!) als in den USA

26.09.2019 - 18:30 Uhr
21
3
Rambo: Last Blood - Trailer 2 (Deutsch) HD
0:54
Sylvester Stallone in Rambo 5: Last BloodAbspielen
© Lionsgate
Sylvester Stallone in Rambo 5: Last Blood
In den USA läuft Rambo: Last Blood mit Sylvester Stallone nur in einer gekürzten Fassung im Kino. Kurios dabei: Die fehlende Szene ist völlig harmlos.

Es kommt immer mal wieder vor, dass Filme nur gekürzt ins Kino kommen. Mal liegt es daran, dass der Regisseur seine Vision gerne auf drei Stunden strecken möchte, das Studio aber eine zweistündige Version möchte, um potentielle Zuschauer nicht mit der Überlange zu vergraulen. Manchmal sind Filme aber auch so brutal, dass sie gekürzt werden, um einem breiten Publikum präsentiert werden zu dürfen.

Auch Rambo: Last Blood ist von einer triftigen Kürzung betroffen, wie Fans in einer Reddit-Diskussion  herausfanden. Darin tauschten sich Zuschauer aus den unterschiedlichsten Ländern über den neuen Rambo-Film aus. Die große Erkenntnis dabei: In den USA, Großbritannien und Kanada fehlt eine lange Sequenz des Films. Kinos anderer Nationen, zum Beispiel in Australien, Mexiko, Schweden oder auch in Deutschland zeigen die Sequenz jedoch.

Diese Szene von Rambo 5 fehlt in den US-Kinos

Nun geht Sylvester Stallone als Rambo wahrlich nicht zimperlich mit seinen Gegnern tun, aber ist das wirklich der Grund, weshalb der Film in einigen Ländern gekürzt wurde? Sicher nicht, denn bei dem fehlenden Teil handelt es sich um eine vergleichsweise harmlose Szene.

Es ist die zehnminütige Anfangssequenz, die den im Ruhestand lebenden John Rambo als Helden etabliert, bevor die eigentliche Handlung des Films losgeht.

Sylvester Stallone in Rambo: Last Blood

Rambo 5 startet in Deutschland nämlich mit einer Rettungsaktion inmitten eines heftigen Sturms. Der Protagonist eilt drei Wanderern zur Hilfe und gibt alles, um sie vor der Flut zu retten. Wie die Mission ausgeht, möchten wir hier nicht verraten.

Allerdings wird aus der Szene ersichtlich, das der Ex-Soldat seinen Ruhestand damit verbringt, anderen zu helfen. Vor allem, da einer der Polizisten andeutet, dass er dies in der Vergangenheit schon öfter getan hat.

Warum ist Rambo: Last Blood in manchen Länder gekürzt?

Die oben beschriebene Szene ist nicht besonders brutal, vor allem nicht, wenn man sie mit anderen Stellen des Films vergleicht, in denen die Gewalt richtig eskaliert. Stattdessen bekommen wir Rambo von einer deutlich positiveren Seite zu sehen als im restlichen Film, wo er eher vom Rache- als vom Rettungsgedanken getrieben ist.

Es ist schon merkwürdig, dass die Szene in den USA, Kanada und Großbritannien fehlt. Immerhin ist Rambo 5 selbst in der deutschen Fassung nur 101 Minuten lang. Überlänge ist also auch kein Argument für die Kürzung.

Was denkt ihr? Warum fehlt die Einstiegsszene von Rambo 5 in manchen Ländern?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News