Robert Rodriguez' Alita um ein halbes Jahr verschoben, auch Predator kommt später

Alita: Battle Angel
© 20th Century Fox
Alita: Battle Angel

Ursprünglich sollte Alita: Battle Angel am 20.07.2018 in den US-amerikanischen Kinos anlaufen. Wie nun veröffentlichte Daten von 20th Century Fox zeigen, ist der Cyberpunk-Actionfilm von Robert Rodriguez allerdings von einer knapp halbjährigen Verspätung betroffen, berichtet Collider. Demnach startet die Verfilmung des von Yukito Kishiro geschaffenen Mangas Battle Angel Alita erst am 21.12.2018 in den Vereinigten Staaten und damit parallel zu DCs Superhelden-Film Aquaman sowie dem Transformers-Ableger um Kampfmaschine Bumblebee. Der deutsche Termin am 19.07.2018 dürfte somit ebenfalls fallen. Das Filmstudio gab indes weitere Startdaten bekannt.

So erscheint nicht nur Alita: Battle Angel später, sondern auch Predator von Shane Black. Das Reboot - der insgesamt vierte Film des Predator-Franchises - erscheint in den USA nun nicht mehr am 03.08.2018, sondern gut einen Monat später am 14.09.2018. Hierzulande sollte der Streifen einen Tag vor dem ursprünglichen US-Termin anlaufen. Zusätzlich zu den beiden Verschiebungen teilte Fox mit, dass Kenneth Branaghs Sequel zum letztjährigen Mord im Orient Express, Tod auf dem Nil, am 08.11.2019 in den USA erscheint. Zu guter letzt müssen sich Amerikaner für den Animationsfilm Foster, der bei den Blue Sky Studios (Ice Age-Reihe) entsteht, bis zum 05.03.2021 gedulden.

Besonders Alita: Battle Angel dürfte im Dezember an den gleichzeitig startenden Aquaman und Bumblebee zu knabbern haben. Bei allen drei aus unterschiedlichem Hause stammenden Filmen handelt es sich um großangelegte, über hundert Millionen Dollar teure Projekte. So sollen sich die Produktionskosten allein für den von James Cameron mitproduzierten und -geschriebenen Alita auf rund 200 Millionen Dollar belaufen. Aquaman und Bumblebee könnten vom Umstand profitieren, dass sie Ableger aus bereits etablierten Franchises darstellen, wenngleich sowohl Warners DC-Universum mit Justice League als auch Paramounts Transformers-Reihe mit Transformers 5: The Last Knight zuletzt deutlich unter den Hoffnungen der Verantwortlichen lag. Gründe für die Verschiebung von Alita nannte Fox indes nicht.

Was sagt ihr zu Fox' neuen Startterminen um Robert Rodriguez' Alita: Battle Angel?

moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Robert Rodriguez' Alita um ein halbes Jahr verschoben, auch Predator kommt später
065b2f8ba50a4921894d06bc41bb08eb