moviepilot Filmcheck

Sexy Teresa in der Videothek

Pünktlich zum Kinostart von Ich bin Nummer Vier traf die Hollywood-Entourage um Schauspielerin Teresa Palmer und Regisseur D.J. Caruso in Berlin zum moviepilot Filmcheck ein. Schwarze Limousinen vor der Tür unserer Lieblingsvideothek Videocollection in Berlin ließen die Schaulustigen aufhorchen.

In einer sehr amüsanten Runde erzählte uns die Schauspielerin, warum Filme wie Vicky Cristina Barcelona und Hautnah zu ihren Lieblingsfilmen zählen, dass sie als junges Mädchen eine Leonardo Dicaprio Halskette trug und früher in Horrorfilmen mitgespielt hat. Offensichtlich war sie jung und brauchte das Geld.

Regisseur D.J. Caruso gab uns einen Einblick in seine Runde der Lieblingsfilme wie dem Westernklassiker von John Ford Der schwarze Falke oder Cinema Paradiso. Ebenso erfuhren wir von ihm, dass Butch Cassidy und Sundance Kid – Zwei Banditen ihn dazu animierte, Filmemacher zu werden und dass er zusammen mit Billy Wilder im Kino saß. Und er erklärt uns sogar noch, welchen Film mal auf jeden Fall auf Drogen sehen muss, um mit ihm Spaß zu haben.

Lasst euch überraschen und den neuen Action-Kracher Ich bin Nummer Vier ab dem 17. März 2011 nicht im Kino verpassen. Danke an die Video Collection, dass wir dort immer wieder mit Schauspielern aufschlagen dürfen!

Mehr Informationen und Interviews zu “Ich bin Nummer Vier” von unserem Batzman gibt’s in der moviepilot Featurette zum Film.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Look!
Deine Meinung zum Artikel Sexy Teresa in der Videothek